Buchstabe am Markt - Inhaberin Susanne Bimberg-Nittritz

Am Markt 13
23730 Neustadt
Deutschland

04561/4411
04561/513173
info@buchstabe-neu.de
www.buchstabe-neu.de
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9 - 18 Uhr
Sa.: 9 - 14 Uhr
Marlies Henke
03. Dezember 2016

AdventskalenDEAL - Türchen Nummer 3

Bilder
Himmlische Schwestern - kaufe 3 für den Preis von 2

Himmlische Schwestern - kaufe 3 für den Preis von 2

03.12.2016 - Buchstabe am Markt
Kaufe 3 himmlische Schwestern zum Preis von 2.
 
Hier geht es zum Adventskalender

Marlies Henke
03. Dezember 2016

Türchen 2 - Juchu! Himmlische Schwestern erobern Buchstabe am Markt

Bilder

Neustadt. Wer oder was könnte besser in die Vorweihnachtszeit passen als die Himmlische Schwestern. Diese zauberhaften Engelsfiguren machen in jedem Zuhause eine gute Figur. Mit roten Bäckchen und charmantem Lächeln eigenen sie sich wunderbar als Maskottchen in jeder Lebenslage - als Geschenk für liebe Menschen und für sich selbst.
 
 
Mit dem Öffnen des heutigen Adventskalender-Türchens warten in der Buchhandlung Buchstabe am Markt gleich ein ganzer Schwarm der geflügelten Wesen auf ein neues Zuhause. Wer zwei Himmliche Schwestern zum Preis von je 9,95 Euro kauft, erhält gratis eine dritte Schwester dazu. Das Angebot gilt bis einschließlich Dienstag, dem 6. Dezember oder solange der Vorrat reicht und nur für die Himmlichen Schwestern aus der 4. Edition. Der Buchstabe am Markt, Am Markt 13 in Neustadt ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr geöffnet und unter Tel. 04561/4411 erreichbar. (he)

Daniela Grebien
04. November 2016

10 Jahre Liebe zu guten Büchern und schönen Dingen

Bilder
Inhaberin Susanne Bimberg Nittritz (Mi.) mit ihren Mitarbeiterinnen Sabine Landgrebe (lks.) und Christiane Klause de Pupka.

Inhaberin Susanne Bimberg Nittritz (Mi.) mit ihren Mitarbeiterinnen Sabine Landgrebe (lks.) und Christiane Klause de Pupka.

Neustadt. Statt zu beraten und Bücher zu bestellen konnte sich die Inhaberin von „Buchstabe Am Markt“, Susanne Bimberg-Nittritz, am vergangenen Dienstag ganz anderen Tätigkeiten widmen: nämlich jede Menge Hände schütteln und Glückwünsche entgegennehmen.
 
Zum 10-jährigen Jubiläum der kleinen charmanten Buchhandlung im Herzen Neustadts waren viele Freunde und Kunden gekommen, um zu gratulieren und gemeinsam mit dem Buchstabe-Team anzustoßen. „Das war ein richtig schöner Tag. Es war viel los und wir haben reichlich Positives und vor allem sehr sympathisches Feedback bekommen“, freute sich Susanne Bimberg-Nittritz, die ihre Liebe zu Literatur und schönen Dinge mit ihren Mitarbeiterinnen Sabine Landgrebe und Christiane Klause de Pupka teilt.
 
Die drei Buchhändlerinnen versorgten ihre Jubiläumsgäste nicht nur mit Beratung zu dem umfangreichen Sortiment und besonderen Angeboten, wie dem Neustadt-Buch (für das übrigens noch bis Weihnachten ein Sonderpreis gilt). Es gab auch kleine Geschenke, ein Gläschen Sekt und leckeren Kuchen. Außerdem wurde fleißig für den guten Zweck gesammelt. Susanne Bimberg-Nittritz hatte sich Spenden für die Tafel Neustadt anstelle von Jubiläumsgeschenken gewünscht. Eine Aktion, die ebenfalls für Freude sorgte, denn insgesamt kam so die stolze Summe von 1.360 Euro zusammen. (he)

Marlies Henke
29. Oktober 2016

10 Jahre Buchstabe am Markt - Teil 1

Bilder
Video

Bereits 10 Jahre? Ja, so schnell vergeht die Zeit hier in Neustadt in Holstein. Der reporter freut sich und gratuliert dem Buchstaben zum 10-jährigen Jubiläum.

Marlies Henke
29. Oktober 2016

10 Jahre Buchstabe am Markt - Teil 3

Bilder
Video

Bereits 10 Jahre? Ja, so schnell vergeht die Zeit hier in Neustadt in Holstein. Der reporter freut sich und gratuliert dem Buchstaben zum 10-jährigen Jubiläum.

Marlies Henke
29. Oktober 2016

10 Jahre Buchstabe am Markt - Teil 2

Bilder
Video

Bereits 10 Jahre? Ja, so schnell vergeht die Zeit hier in Neustadt in Holstein. Der reporter freut sich und gratuliert dem Buchstaben zum 10-jährigen Jubiläum.

Daniela Grebien
29. Oktober 2016

Schmökern, stöbern und entdecken – 10 Jahre „Buchstabe Am Markt“

Bilder

Neustadt. Vor zehn Jahren eröffnete die Buchhandlung „Buchstabe Am Markt“ unter Leitung von Susanne Bimberg-Nittritz und brachte damit frischen Wind und einen neuen Namen nach Neustadt. Am Dienstag, dem 1. November von 9 bis 20 Uhr möchte das Buchstaben-Team mit allen Kunden und Freunden auf eine spannende und bewegte Zeit anstoßen. Für große und kleine Leute hält die Inhaberin mit ihren langjährigen Mitarbeiterinnen Sabine Landgrebe und Christiane Klause-de Pupka viele kleine Überraschungen bereit. Außerdem können alle NeustadtCard-Besitzer an diesem Tag doppelt punkten.
 
Wie alles begann
Aus der ehemaligen Buchhandlung Runge wurden 2006 zwei Buchstabe-Filialen: der „Buchstabe Am Markt“ und der „Buchstabe in der Hochtorstraße“. Gleichberechtige Teilhaberinnen waren Susanne Bimberg-Nittritz für die Filiale Am Markt und Gabriela Bendfeldt für das ehemalige Stammhaus in der Hochtorstraße. Die Unterschiede lagen zunächst im unterschiedlichen Sortiment. Während sich die Buchhandlung in der Hochtorstraße auf literarische Titel, Kinderbücher, Politik und Geschichte sowie Lexika und Sprachen spezialisierte, setzte Susanne Bimberg-Nittritz ihren Fokus am Markt auf Sachbuchabteilungen, Taschenbücher und Bestseller, Non-book-Artikel und Schreibwaren. Ende 2012 trennten sich die Buchstaben. Seitdem bieten beide Buchhandlungen jeweils das gesamte Buchsortiment an.
 
Im Herzen der Stadt
Wer die Buchhandlung „Buchstabe Am Markt“ betritt, der merkt sofort: Hier ist jemand mit ganzem Herzen dabei. Liebevoll dekorierte Tische und Regale voller Bücher, Postkartenständer mit Karten für jeden Geschmack und Anlass, Schränke mit charmanten Geschenkideen, Koffer und Kisten voller schöner Dinge laden zum Entdecken, Schmökern und Stöbern ein. „Bei uns gibt es anspruchsvolle Dinge, die zum Nachdenken anregen oder die einfach Freude bereiten“, sagt Susanne Bimberg-Nittritz. Besonders wichtig ist der Inhaberin, dass der Buchstabe Am Markt zum Verweilen einlädt“. Und so wurde eine gemütliche Leseecke eingerichtet, wo Kunden Platz und Ruhe zum Blättern und Lesen finden. Wer sich lieber Beratung wünscht, findet im Team immer eine kompetente Ansprechpartnerin. Gerade in Zeiten des Internets werden individuelle Beratung und der persönliche Kontakt zum Kunden groß geschrieben, betont die ausgebildete Buchhändlerin.
 
Regionale Interessen fördern
Die Menschen aus der Region und die Region selbst stehen im Mittelpunkt beim „Buchstaben Am Markt“. Heinrich Evers, Plattdeutschbeauftragter des Kreises Ostholstein zum Beispiel ist gemeinsam mit Susanne Bimberg-Nittritz Herausgeber des Buches „Neustadt in Holstein - Europastadt an der Ostsee“. Auf 50 Seiten umfasst das Buch viele Fotos sowie geschichtliche Inhalte und allerhand Wissenswertes über die Hafenstadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Das Neustadt-Buch gibt es anlässlich des 10-jährigen Bestehens übrigens bis Weihnachten zum Jubiläumspreis von 14,80 Euro. Des Weiteren erscheint zum zweiten Mal ein Neustadt-Kalender mit Fotos von Neustädter Hobbyfotografen. Besonders schön ist nicht nur die ausdrucksvolle Bebilderung, sondern auch der gute Zweck, der dahinter steht, denn pro verkauften Kalender geht eine Spende von 5 Euro an einen Neustädter Verein.
Darüber hinaus stellt das Team vom Buchstaben jede Menge auf die Beine: So machen neben dem Sortiment auch die Ausstellungen von Kunsthandwerkern oder Schülern aus der Region, die witzigen Gewinnspiele, die Lesungen oder die Aktion „Einschließen und Genießen“ aus jeder Leseratte auch einen Entdecker. (he)

Daniela Grebien
19. Oktober 2016

Druckfrisch und bildschön: Der Neustadtkalender 2017 ist da

Bilder

Neustadt. Neustadt hat viele schöne Seiten – das zeigt der neue Kalender „Neustadt in Holstein 2017“, der ab sofort bei der Buchhandlung Buchstabe, Am Markt 13, für 19,95 Euro erhältlich ist.
Auf zwölf ausdrucksvollen Fotografien zeigt der großformatige Wandkalender malerische Stadtansichten, maritime Bilder von Hafen und Binnenwasser sowie ungewöhnliche Blicke auf das bunte Leben in der Europastadt. Alle Motive wurden im Rahmen eines Fotowettbewerbs ermittelt, den Susanne Bimberg-Nittritz, Inhaberin der Buchhandlung „Buchstabe Am Markt“, bereits zum zweiten Mal initiiert hatte. Wie bereits im Vorjahr haben auch dieses Mal ambitionierte Hobbyfotografen „ihr“ Neustadt in Szene gesetzt. „Für den Neustadtkalender 2017 wurden noch mehr Bilder eingereicht, sodass der Jury die Auswahl sehr schwer fiel. Aber es hat sich gelohnt“, freut sich Susanne Bimberg-Nittritz über das gelungene Ergebnis, das eine abwechslungsreiche Motivfolge für das ganze Jahr zeigt. Die Fotografen des Neustadtkalenders sind Jürgen Brunck, Monika Bremer, Monika Grebien, Heike Lundelius und Arnold Prehls.
Neben dem ästhetischen Genuss und dem perfekten Überblick über das kommende Jahr gibt es eine weitere Besonderheit, denn mit dem Verkauf des Kalenders wird wieder ein soziales Projekt unterstützt. Dieses Jahr gehen 5 Euro pro Kalender an den Verein Beistand am Lebensende e.V.. (he)

Daniela Grebien
12. Oktober 2016

„Einschließen und genießen“ - Ein außergewöhnlicher Abend im Buchstaben am Markt

Bilder

Neustadt. Ob Leseratte oder Bücherwurm - wer träumt nicht davon, einmal in einem Buchladen „eingeschlossen“ zu sein und ungestört, abseits der Alltagshektik nach Herzenslust in allen Büchern zu stöbern und zu schmökern! Interessierte können einen Abend in Ruhe und mit einem weitreichenden Angebot an Lesestoff sowie Geschenkartikel genießen. Im Buchstaben am Markt haben Gruppen von sechs bis 10 Personen montags bis freitags von 19 bis 21 Uhr die Gelegenheit dazu. Sie kommen, wenn die Buchhändlerinnen gehen.
 
Wer mit seinen Freunden, Bekannten oder Arbeitskollegen einen ganz besonderen Abend plant, der kann diesen an einen derartig außergewöhnlichen Ort gemeinsam verbringen. Für zwei Stunden gehört die Buchhandlung den Literaturliebhabern ganz alleine. Zur Begrüßung, zur Einführung und zur Verabschiedung ist eine der Buchhändlerinnen Susanne Bimberg-Nittritz, Sabine Landgrebe oder Christiane Klause de Pupka vor Ort.
 
Die Gruppe kann mit der Buchhandlung ihren Wunschtermin vereinbaren und Sonderwünsche besprechen. Im Kostenbeitrag von 20 Euro sind Wein, Mineralwasser und Gebäck für die Gäste enthalten.
 
Zudem bietet Susanne Bimberg-Nittritz auch Buchvorstellungen bei Kunden, ab einer Gruppengröße von 12 Personen, zuhause an.
 
Anmeldungen und Absprachen beim Buchstaben am Markt, Am Markt 13, Tel. 04561/4411, info@buchstabe-neu.de. (red/inu)

Daniela Grebien
14. September 2016

Anzeige: Lesung in der „Strandliebe“

Rettin. Am Donnerstag, dem 22. September um 19 Uhr liest Gabriela Jaskulla aus ihrem Buch: “Septembermeer“ in der „Strandliebe“ in Rettin, Strandweg 62.
Ein spannender Roman über eine Frau, die entschlossen alles über Bord wirft und einen kompletten Neuanfang wagt. Der Roman spielt auf einer kleinen Ostseeinsel und passt von der Stimmung perfekt in das Restaurant „Strandliebe“.
So waren sich Susanne Bimberg-Nittritz vom „Buchstaben am Markt“ und Tina und Jan Walter Schnoor von der „Strandliebe“ schnell einig, diese Veranstaltung gemeinsam durchzuführen.
Die Strandliebe bietet im Anschluss an die Lesung Antipasti, ein Glas Prosecco und Mineralwasser. Anmeldungen unter info@buchstabe-neu.de oder per Telefon 04561/4411. (red)

Marlies Henke
22. Juni 2016

Fotowettbewerb „Lebendiges Neustadt“ – Jetzt beim Neustadt-Kalender 2017 mitmachen

Neustadt. Eindrücke vom Folklorefestival, Bilder vom bunten Treiben am Hafen, vom Strand- oder Straßenleben, von Kunst, Kultur und vielem, vielem mehr – unter dem Motto „Lebendiges Neustadt“ werden Bilder wie diese jetzt für den exklusiven Neustadt-Kalender 2017 gesucht.
 
Die Buchhandlung Buchstabe am Markt lädt gemeinsam mit dem Verein „Beistand am Lebensende e.V.“ alle ambitionierten Hobbyfotografen ein, sich an diesem Fotowettbewerb zu beteiligen. „Der Neustadt-Kalender 2016 wurde sehr gut angenommen, deswegen wollen wir 2017 weitermachen“, sagte Susanne Bimberg-Nittritz, Inhaberin der Buchhandlung Buchstabe am Markt, „wie im letzten Jahr sollen auch wieder 5 Euro pro Kalender einem sozialen Zweck zugute kommen. Dieses Mal wird die Vereinsarbeit des Hospizvereins unterstützt.“
 
Gesucht werden Fotos, die die Stadt in ihrer Lebhaftigkeit und Frische charakterisieren. Aber auch Unbekanntes oder ungewohnte Blickwinkel, die die Dynamik der charmanten Hafenstadt zeigen, dürfen gern eingereicht werden. Wichtig ist, dass die Fotos auch die Jahreszeiten widerspiegeln. Wer also noch Winter- und Herbstfotos aus dem letzten Jahr in seinem Archiv findet, sollte diese unbedingt einreichen. Über die Auswahl der Bilder wird eine unabhängige Jury entscheiden. Die Gewinner erhalten als kleines Dankeschön jeweils drei druckfrische Exemplare des Kalenders.
 
Der Kalender wird insgesamt 13 lokale Bilder zeigen. Dabei können ausschließlich querformatige Fotos berücksichtigt werden. Die Originaldateien müssen geeignet sein für die Umsetzung in DIN A3, 300 dpi (nicht unter 4.252 x 2.835 Pixel). Einsendeschluss ist Mittwoch, der 10. August. Fotos bitte unter dem Stichwort „Neustadt Kalender“ per E-Mail an info@buchstabe-neu.de. (he)

Daniela Grebien
21. März 2016

Anzeige: Oster-Such-Spaß bei „Buchstabe am Markt“

Neustadt. Was ist klein, oval und bunt wird in der Osterzeit zur Freude aller Kinder versteckt? Nein, keine Ostereier. Jedenfalls nicht in der Neustädter Buchhandlung „Buchstabe am Markt“.
 
Dort hat sich das Team um Inhaberin Susanne Bimberg gemeinsam mit dem Usborne-Kinderbuchverlag einen besonderen Oster-Such-Spaß für Kinder ausgedacht. Zwar geht es dabei auch ums Suchen und Finden, aber statt am Boden oder zwischen den Büchern nach Ostereiern zu suchen, muss ein kleiner Heißluftballon ausgekundschaftet werden. Eine kleine Giraffe, ein Pinguin und ein Tiger haben sich nämlich mit dem Ballon auf die Reise in luftige Höhen gemacht, um das Treiben in dem Buchladen einmal von oben zu betrachten. Wer die drei in ihrem abenteuerlichen Gefährt ausfindig gemacht hat, kann sich aus einem großen Überraschungskorb voller Bücher und Spielsachen ein Ostergeschenk aussuchen. Los geht‘s am Mittwoch, dem 23. März. Die Mitmachaktion läuft bis Donnerstag, dem 31. März und ist für Kinder bis 10 Jahre.
Wer Giraffe, Pinguin, Tiger und Co übrigens näher kennenlernen will, findet die entzückenden und erlebnisreichen Bücher aus dem Usborne-Verlag im Sortiment. Der Buchstabe am Markt, Am Markt 13, ist von montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr geöffnet. (he)

Daniela Grebien
02. Dezember 2015

Anzeige: Rätselspaß und Late-Night-Shopping bei „Buchstabe am Markt“

Bilder
Anzeige

Anzeige

Neustadt. Wer kennt es nicht, das Suchspiel „Finde den Fehler im Bild“. Zu einer außergewöhnlichen, großformatigen und dazu noch höchst weihnachtlichen und gewinnbringenden Variante lädt ab sofort der „Buchstabe am Markt“ ein: Beide Schaufenster des Buchladens sind gleich dekoriert, in einem jedoch sind fünf Abweichungen eingebaut, die es zu finden gilt. Unter allen Teilnehmern, die die richtige Antwort wissen, werden drei große „Himmlische Schwestern“ verlost. Diese zauberhaften Engelsfiguren machen in jedem Zuhause eine gute Figur.
Und so geht´s: Teilnahmeschein im „Buchstabe am Markt“ holen, Schaufenster vergleichen, Fehler finden, Teilnahmeschein ausfüllen und bis Samstag, dem 12. Dezember im Buchladen abgeben. Die Gewinner werden im reporter am Mittwoch, dem 16. Dezember bekannt gegeben. Für alle anderen Teilnehmer hält Inhaberin Susanne Bimberg mit ihrem Team kleine Trostpreise bereit.
Als zweites stimmungsvolles Highlight lädt der „Buchstabe am Markt“ am morgigen Donnerstag, dem 3. Dezember zum Late-Night-Shopping ein. Zwischen Meerchenwald und Stadtbummel kann in der Zeit von 18 bis 21 Uhr in aller Ruhe gestöbert werden, um sich in vorweihnachtlich-gemütlicher Atmosphäre inspirieren und beraten zu lassen. Das Sortiment umfasst Bücher, Kalender, Papeterie und viele dekorative Geschenkideen. Das Team von Buchstabe am Markt verwöhnt seine Gäste außerdem mit Punsch und kleinen Knabbereien. (he)

Simon Krüger
15. Oktober 2015

Porträtausstellung im Buchstabe am Markt

Bilder

Neustadt. Zum zweiten Mal wird der Neustädter Künstler Steffen Otto einige seiner Bilder im Schaufenster des Buchladens „Buchstabe“ am Markt 13 ausstellen. Dieses Mal werden Porträts gezeigt, darunter auch Amy Winehouse (Foto) und Audrey Tautou. Alle Werke wurden von Hand mit Bleistift, Kohle oder Schwarzkreide gezeichnet. „Ich möchte zeigen, dass nicht nur im Buntem, sondern auch im Schwarz-Weißem, Anmut und Schönheit steckt“, sagt der Künstler über seine Bilder. Die Ausstellung ist vom 28. September bis 10. Oktober zu sehen. (red)

Am Markt 13
23730 Neustadt
Deutschland

04561/4411
04561/513173
info@buchstabe-neu.de
www.buchstabe-neu.de
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9 - 18 Uhr
Sa.: 9 - 14 Uhr
10 Jahre Zeittor
Late Night Shopping Logo
Einschließen & Genießen
Lesung am 22.09.16
Suchbegriff(e): buchhandlung, 10 Jahre Buchstabe, 10, Jahre, Buchstabe, Buch, Vorverkaufsstelle, Tickets, Geschenke, Ticket, Karten, Hörspiele, Hoerspiele, Geschenk, Papeterie, Postkarten, Buchladen, Deko, Dekoration, Geschenkideen, Kalender, usborne, Kinderbücher, osteraktion, lesen, Leseratte,