Reporter Eutin
18. Mai 2017 | Allgemein

Elf Küken gerettet

Bilder
Vom Dach aus beobachtet die Entenmama, wie Harry Ehmke von der Haustechnik der Vital-Klinik ihre Küken einsammelt. Ihr Schnattern könnte als Schimpfen gedeutet werden. Oder ist es ein  Signal an  die Kleinen: Keine Angst! Das Spiel kenne ich noch vom letzten Jahr. Alles wird gut.

Vom Dach aus beobachtet die Entenmama, wie Harry Ehmke von der Haustechnik der Vital-Klinik ihre Küken einsammelt. Ihr Schnattern könnte als Schimpfen gedeutet werden. Oder ist es ein Signal an die Kleinen: Keine Angst! Das Spiel kenne ich noch vom letzten Jahr. Alles wird gut.

Bad Malente-Gremsmühlen (wh). Achtundzwanzig Tage lang verhielten sich Patienten und Mitarbeiter der Vital-Kliniken Malente in einem umbauten Innenhof besonders leise. Denn unter einem Busch brütete eine Stockente ihre Eier aus. Das war für die Patienten eine spannende Geschichte, war jedoch für das Hauspersonal nichts Neues. „Das passiert hier jedes Jahr“, erklärte Frank Schwiemann, Leiter der Haustechnik. „Im letzten Jahr waren es neun Küken, denen wir wieder hier raushelfen konnten.“ Raushelfen? Ja, es gebe jedesmal ein Problem, wenn die Küken geschlüpft sind: Die Alten können zwar ins Atrium von oben einfliegen, für die Jungen ist es aber unmöglich, dieser Einfriedung zu entkommen. Sie können als Nestflüchter zwar sofort nach Durchbrechen der Eihülle losrennen, aber Hauswände hochklettern können sie nun mal nicht. Dabei will Mama Ente mit ihnen doch so schnell wie möglich zum nahen Dieksee watscheln, denn die Kleinen sollen doch baldigst erfahren, dass Wasser ihr Element ist, dass sie in der Lage sind, ohne Schwimmkurs sofort los zu paddeln. Aber wie hier herauskommen? Natürlich mit Hilfe der technischen Mitarbeiter der Klinik. Und so wartete man auch in diesem Jahr wieder gespannt auf den Tag des Schlüpfens. Dieser Tag war am Donnerstag gekommen: Elf im wahrsten Sinne „goldige“ Küken hatten das Licht der Welt erblickt. Sofort machten sich Harry Ehmke und Olaf Schuch daran, die Kleinen einzufangen und in einem Karton zu sammeln. Dabei wurden sie von der Entenmama von einem Flachdach aus aufmerksam (oder argwöhnisch) beobachtet. Begleitet von Mitarbeitern und Patienten der Klinik machte man sich mit dem Karton plus wuselndem Inhalt auf den Weg zum See. Und es dauerte nicht lange, bis die Alte auf das klägliche Fiepen der Küken reagierte und sich an die Spitze der kleinen Karawane zum Dieksee setzte. Kaum hatte man die Promenade erreicht, wurden die Küken freigelassen und liefen sofort ihrer Mama hinterher, kugelten die Uferböschung hinunter und folgten ihr ins Wasser. „Geschafft!“ freute sich Frank Schwiemann und rief der Entenfamilie hinterher: „Bis zum nächsten Mal!“ (Das kann als zweite Brut noch in diesem Entenjahr sein).



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Doppelt hält besser:  Wasser für die Ringelblumen von oben und aus der Gießkanne. So beginnt Bürgermeister a.D. Klaus-Dieter Schulz (r.) symbolisch seine Schirmherrschaft über den Heil- und Giftpflanzengarten (HGG), assistiert von Martin Klehs, Susanne Müller-Rubelt und Brigitta Herrmann (v.l.).

Schutz und Schirm für den „Apothekergarten“

29.06.2017
Eutin (wh). Einen Einstand als „Schirm“-Herr im buchstäblichen Sinne hatte Bürgermeister a.D. Klaus-Dieter Schulz, als er am Samstag im Küchengarten des Eutiner Schlosses offiziell die Schirmherrschaft über den Heil- und Giftpflanzengarten übernahm; es regnete in...
Beim Durchtrennen des Bandes (v.l.): Sven Sacknieß (Touristenverein Bosau), Elke Glau-Koll (Plöner Motorschifffahrt), Bürgermeister Mario Schmidt, Günter Möller (AktivRegion).

Neuer Bootsanleger am Bischofssee

29.06.2017
Bosau (wh). „Was ist denn hier los?“ fragte Susanne Geiß, die sich mit ihrem Mann Walter auf einer der sieben neuen roten Bänke niedergelassen hatte, die seit kurzem auf den Wanderwegen Bosaus zum Verweilen einladen. Das Ehepaar aus Frankfurt, das seine Ferien zur...
Die Beamten des Polizeireviers Eutin haben die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

PKW prallt gegen Sattelzug,schwerer Verkehrsunfall auf der B 76

29.06.2017
Eutin. Am vergangenen Dienstag ereignete sich auf der Bundesstraße 76 bei Eutin ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein PKW mit einem Sattelzuggespann zusammenstieß.  Gegen 15.20 Uhr befuhr ein 70-jähriger Mann mit seinem silbernen Skoda die Bundesstraße in...
Der neue Vorstand des Lions Club Eutin mit (v.l.n.r) Manfred Meyer, Tim Kraushaar, Michael Koch, Stefan Sievert, Präsident Tim Hagemann, Mel Camelly, Dr. Bertram Illert, Oliver Nöring und Dieter Pfingsten.)

Neuer Vorstand beim Lions Club Eutin

28.06.2017
Eutin (t). Letzte Woche fand der turnusmäßige Wechsel des Vorstandes des Eutiner Lions Club im Eutiner Brauhaus statt. Die Mitglieder des Clubs verabschiedeten den bestehenden Vorstand unter Präsident Mel Camelly und begrüßten den zukünftigen Präsidenten Tim...

Lütke-Westhues-Auszeichnung für Nele Daumann

28.06.2017
Eutin (t). Anlässlich der zehnten FN–Bildungskonferenz am 13. Juni in Warendorf, die in diesem Jahr unter dem Titel „Der Stellenwert des Trainers – Erfolgreiches Lehren und Lernen im Pferdesport“ ausgetragen wurde, wurde Nele Dauman vom ORV Malente-Eutin für ihre...

UNTERNEHMEN DER REGION