Reporter Fehmarn
20. April 2017 | Allgemein

Das größte Angel-Event des JahresAngel-Weltmeister, Prominente aus TV und Sport, Youtube-Stars...

Bilder

...aus der Szene, Angelgeräte- und Bootshersteller sowie Reiseveranstalter – alle sind mit dabei. So wird zum ersten Mal gleichermaßen das Süßwasserangeln am Angelsee Torfkuhle in Burg wie auch das Meeresangeln im Ostseehafen Burgstaaken auf der FMS 2017 präsentiert. Der Hafen Burgstaaken wird als Ausstellungs-und Eventfläche genutzt. Ganz neu ist, dass Gäste kostenlos mit verschiedenen Angelkuttern und Angelbooten mehrmals täglich von Burgstaaken aus auf die Ostsee fahren, Angelexperten, Weltmeistern und Prominenten über die Schulter schauen und sich bestenfalls noch einen eigenen Fisch fangen und diesen in der eigens dafür bereitgestellten Kochstation frisch zubereiten lassen können. Reinschnuppern auf den Kuttern und Booten ist auch ohne Angelschein möglich. Wer es mal ganz anders und crazy mag, kann sich auch auf den Kutter der jungen Wilden wagen, der von Ex-Fußballnationalspieler Patrick Owomoyela angeführt wird und dort, gemeinsam mit zahlreichen Youtube- Angelstars, sein Hobby auslebt. Ob die Fische nun besonders angelockt werden von der begleitenden Kultband ZigZag, wird sich zeigen, wenn die Cracks nach ihrer jeweiligen zweistündigen Fishing-Tour mit den Besuchernwieder in den Hafen einlaufen. Die Gäste, die auf den verschiedenen Kuttern MS Kehrheim, MS Silverland, MS Ostpreussen, MS Südwind ausfahren und einen Fisch fangen, können sich diesen erstmals direkt im Hafen kostenlos in der Fischküche von Jörg Strehlow und seinem Teamgefährten zubereiten lassen. Wer sich das Spektakel lieber aus der Luft anschauen möchte, hat im Hafen auch die Möglichkeit, einen kurzen Hubschrauber-Rundflug zu buchen. Es warten noch jede Menge Attraktionen auf sie: Kajak und Belly Boot fahren, Bootspräsentationen, Fliegenbinden, Rutenbau, Show-Programm auf der Bühne, Vorträge und Interviews und vieles mehr. Im Hafen, am See und an der neuen Foodtruck-Meile findet man die verschiedensten kulinarischen Köstlichkeiten. Im Messezelt findet der Verkauf von Angelgeräten und Zubehör statt. Bootsfirmen und Ausrüster zeigen ihre neuesten Produkte, Casting und Brandungsangeln zum Ausprobieren oder an einer Drillmaschine, im simulierten Kampf, die stärksten Fische der Weltmeere bezwingen. Klaus & Klaus sorgen genauso für Stimmung auf der Showbühne wie die TV-Kochprofis Mike Süsser und Frank Oehler. Kinderangeln, Verlosungen und Versteigerungen mit den Entertainern Harry Wijnvoord und Werner Schulze-Erdel runden das Konzept ab und machen das Event zu einem einzigartigen Erlebnis für die ganze Familie. Auch wird es Tombolas, Spenden und Versteigerungen zugunsten der Royal Fishing Kinderhilfe geben, die damit sozial schwache Kinder unterstützt und sie somit an den Angelsport heranführt, siehe http://www.royal- fishing.de/. Die große Fishing Masters Show 2017 beginnt mit der Get-together-Party und der Band ZigZag am Freitagabend, den 21. April um 19 Uhr im Festzelt, Veranstaltungstage sind dann am Samstag und Sonntag, den 22. und 23. April 2017 von 10 bis 18 Uhr bzw. 10 bis 17 Uhr im Hafenzentrum Burgstaaken sowie am Angelsee Torfkuhle in Burg. Samstagabend ab 18 Uhr findet dann noch die legendäre R.SH-Party mit dem bekannten R.SH-DJ Volker Marczynkowski im Festzelt statt. Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei! Alle Informationen zu der Veranstaltung finden Sie im Internet unter www.angelshow.de oder www.facebook. com/fishingmastersshow.Bootsdemo im Fehmarnsund Fehmarn: Das größte Angel-Event des Jahres ...aus der Szene, Angelgeräte- und Bootshersteller sowie Reiseveranstalter – alle sind mit dabei. So wird zum ersten Mal gleichermaßen das Süßwasserangeln am Angelsee Torfkuhle in Burg wie auch das Meeresangeln im Ostseehafen Burgstaaken auf der FMS 2017 präsentiert. Der Hafen Burgstaaken wird als Ausstellungs-und Eventfläche genutzt. Ganz neu ist, dass Gäste kostenlos mit verschiedenen Angelkuttern und Angelbooten mehrmals täglich von Burgstaaken aus auf die Ostsee fahren, Angelexperten, Weltmeistern und Prominenten über die Schulter schauen und sich bestenfalls noch einen eigenen Fisch fangen und diesen in der eigens dafür bereitgestellten Kochstation frisch zubereiten lassen können. Reinschnuppern auf den Kuttern und Booten ist auch ohne Angelschein möglich. Wer es mal ganz anders und crazy mag, kann sich auch auf den Kutter der jungen Wilden wagen, der von Ex-Fußballnationalspieler Patrick Owomoyela angeführt wird und dort, gemeinsam mit zahlreichen Youtube- Angelstars, sein Hobby auslebt. Ob die Fische nun besonders angelockt werden von der begleitenden Kultband ZigZag, wird sich zeigen, wenn die Cracks nach ihrer jeweiligen zweistündigen Fishing-Tour mit den Besuchern Am Samstag, den 22. April 2017 findet von 15:00 bis 16:00 Uhr eine Bootsdemo im Fehmarnsund statt. Mit rund 20 Großschiffen – vorwiegend Angelkuttern – und 100 Kleinbooten wird diese eine der größten Bootsdemonstrationen, die es jemals in Deutschland gab. Sie richtet sich gegen überzogenen Naturschutz und anglerfeindliche Umweltpolitik und will damit ein Zeichen setzen, dass es für den Angeltourismus an der Küste „Fünf vor Zwölf“ ist. Bereits heute ist die Ausübung der Freizeitfischerei durch das zum 01.01.2017 eingeführte „bag limit“ massiv betroffen. Viele angeltouristische Betriebe verzeichnen Umsatzrückgänge von bis zu 70%. Weitere Einschränkungen, wie z.B. das vom Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) geplante Angelverbot wieder in den Hafen einlaufen. Die Gäste, die auf den verschiedenen Kuttern MS Kehrheim, MS Silverland, MS Ostpreussen, MS Südwind ausfahren und einen Fisch fangen, können sich diesen erstmals direkt im Hafen kostenlos in der Fischküche von Jörg Strehlow und seinem Teamgefährten zubereiten lassen. Wer sich das Spektakel lieber aus der Luft anschauen möchte, hat im Hafen auch die Möglichkeit, einen kurzen Hubschrauber-Rundflug zu buchen. Es warten noch jede Menge Attraktionen auf sie: Kajak und Belly Boot fahren, Bootspräsentationen, Fliegenbinden, Rutenbau, Show-Programm auf der Bühne, Vorträge und Interviews und vieles mehr. Im Hafen, am See und an der neuen Foodtruck-Meile findet man die verschiedensten kulinarischen Köstlichkeiten. Im Messezelt findet der Verkauf von Angelgeräten und Zubehör statt. Bootsfirmen und Ausrüster zeigen ihre neuesten Produkte, Casting und Brandungsangeln zum Ausprobieren oder an einer Drillmaschine, im simulierten Kampf, die stärksten Fische der Weltmeere bezwingen. Klaus & Klaus sorgen genauso für Stimmung auf der Showbühne wie die TV-Kochprofis Mike Süsser und Frank Oehler. Kinderangeln, Verlosungen und Versteigerungen mit den Entertainern Harry Wijnvoord und Werner Schulze-Erdel runden das Konzept ab und machen das Event zu einem einzigartigen Erlebnis für die ganze Familie. Auch wird es Tombolas, Spenden und Versteigerungen zugunsten der Royal Fishing Kinderhilfe geben, die damit sozial schwache Kinder unterstützt und sie somit an den Angelsport heranführt, siehe http://www.royal- fishing.de/. Die große Fishing Masters Show 2017 beginnt mit der Get-together-Party und der Band ZigZag am Freitagabend, den 21. April um 19 Uhr im Festzelt, Veranstaltungstage sind dann am Samstag und Sonntag, den 22. und 23. April 2017 von 10 bis 18 Uhr bzw. 10 bis 17 Uhr im Hafenzentrum Burgstaaken sowie am Angelsee Torfkuhle in Burg. Samstagabend ab 18 Uhr findet dann noch die legendäre R.SH-Party mit dem bekannten R.SH-DJ Volker Marczynkowski im Festzelt statt. Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei! Alle Informationen zu der Veranstaltung finden Sie im Internet unter www.angelshow.de oder www.facebook. com/fishingmastersshow. im Fehmarnbelt, ist für die Betriebe nicht mehr zu verkraften. Interessierte Bootseigner sind eingeladen, sich an der Bootsdemo zu beteiligen. Für weitere Informationen oder für eine verbindliche Zusage wird um eine Mitteilung an anglerdemo@online. de gebeten. Organisiert wird die Anglerdemo vom Verband der Bäder- Hochseeangelschiffe sowie vom Wassertourismus in Schleswig-Holstein e.V. Podiumsdiskussion: Angelsport Die Organisatoren der Bootsdemo und der Fishing Masters Show wollen gemeinsam für eine nachhaltige Sicherung der Freizeitfischerei eintreten. Gemeinsam organisieren sie im Rahmen der Fishing Masters Show eine öffentliche Podiumsdiskussion zu den „Aktuellen Beeinträchtigungen der Freizeitfischerei“. Diese findet am Samstag, den 22. April 2017 von 11:00 bis 11:45 Uhr am Hafen von Burgstaaken statt. Rainer Korn (Blogger, Meeresangler und Journalist) moderiert. Dr. Harry Strehlow (Thünen-Institut für Ostseefischerei), Bernd Fischer (Deutscher Tourismusverband und Tourismusverband Meckl.-Vorpommern), Patrick Owomoyela (ehem. Fußballer und Meeresangler), Bettina Hagedorn (MdB SPD), Ingo Gädechens (MdB CDU), Thomas Finkbeiner (Chefredakteur Anglerboard) und Lars Wernicke (Orga-Team Bootsdemo) diskutieren über die Zukunft des Angeltourismus und über überzogenen Naturschutz.



Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch

Fehmarner Freundeskreis erhielt Spende von 999,99 Euro

29.06.2017
Bereits zum 2. Mal hintereinander verzichteten alle 18 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter auf ihre Gage. Im Rahmen des 12. Fehmarn-Cup konnte JSG-Schiedsrichterobmann Rainer „Bonzo“ Kempe seine pfeiffenden Kolleginnen und Kollegen überzeugen die...

Circus Olympia gastiert in Großenbrode - „der reporter“ verlost Freikarten

28.06.2017
-ANZEIGE- Vom 30. Juni bis 9. Juli gastiert der große Traditionscircus Olympia in Großenbrode an der Strandstraße. Vorstellungen sind freitags und samstags um 16 Uhr und sonntags um 11 Uhr. Freitagsspezial: Eintritt nur 7 € auf alle Plätze außer der Loge (10€)....

Neu in Großenbrode „Zorbas“: Griechisch-deutsche Küche

28.06.2017
-ANZEIGE- Großenbrode. Kürzlich eröffnete Antonios Chanias in der Nordlandstraße 62 seine griechisch-deutsche Taverne „Zorbas“. Neben wechselnden Mittagsgerichten zu günstigen Preisen für Jedermann, bietet Antonios Chanias die beliebten griechischen Klassiker wie...

No Phuture siegt beim 66-Meilen Kettcar-Rennen in Geschendorf

28.06.2017
Was vor 10 Jahren, aus der Laune von ein paar Großenbroder Vätern mit dem Reggae-Racer Team entstand, setzt die Großenbroder Jugend, unter der Organisation von Jan Prüssing-Peters siegreich fort. So gingen am vergangenen Samstag für das Team No Phuture aus...

Vorschläge für Straßennamen gesucht

28.06.2017
Fehmarn. „In seiner Sitzung am 09.12.2015 hat der Bau- und Umweltausschuss der Umbenennung vieler Straßen mit doppelter Bezeichnung zugestimmt. Die Verwaltung hatte seinerzeit vorgeschlagen, den Mühlenweg im Ortsteil Landkirchen vorrangig vor dem Mühlenweg im...

UNTERNEHMEN DER REGION