Marco Gruemmer
17. März 2017 | Allgemein

Der TSV Lensahn lebt Integration - Außerdem: Neuer Kassenwart und viele Ehrungen

Bilder

Lensahn. Der TSV Lensahn ist in der glücklichen Situation, alle 14 Sparten mit qualifizierten Trainern und Übungsleitern besetzen zu können. Auch mit dem gewünschten Trainingsmaterial konnten alle Abteilungen und Mannschaften ausgestattet werden. „Dennoch wird es nicht einfacher, wir suchen in allen Bereichen noch Trainer, Obleute oder Betreuer. Gerade mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, macht riesigen Spaß“, sagte 1. Vorsitzender Wolfgang Prehn auf der Jahreshauptversammlung des Vereins.
 
Als größte Herausforderung in 2016 nannte er den Umgang mit Flüchtlingen. „In vielen Sparten wurden unsere neuen Mitbürger aufgenommen und integriert“, erklärte Wolfgang Prehn. Besonderes Engagement zeigte in diesem Bereich Frank Müller, der eine komplette Fußballmannschaft aus Flüchtlingen aufgebaut hat und sogar am Punktspielbetrieb teilnimmt. „Die Jugendlichen erleben eine sinnvolle Freizeitgestaltung und können soziale Kontakte knüpfen. Das nenne ich positive Willkommenskultur“, erläuterte der 1. Vorsitzende.
 
Aus sportlicher Sicht stach im vergangenen Jahr die Meisterschaft der 2. Herrenfußballer hervor, die den Aufstieg in die Kreisklasse A perfekt machten. Ein weiterer Höhepunkt war die Jubiläumsveranstaltung des Triple-Ultra-Triahlons. „25 Veranstaltungen ohne Unterbrechung“, eine sensationelle Leistung aller Beteiligten“, freute sich Wolfgang Prehn.
 
Weiter in den Terminkalender des TSV Lensahn fielen zwei Hallenflohmärkte, eine Nachtwanderung und der Kindertriathlon.
 
Bürgervorsteher Wolfgang Schüller richtete seinen Dank an die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter, ohne die der Verein nicht lebensfähig wäre. „Das Ehrenamt findet zu wenig Würdigung. Die Gemeinde ist immer bereit, den TSV Lensahn zu unterstützen. Bürgermeister Klaus Winter und ich haben immer ein offenes Ohr“, so Wolfgang Schüller in seinem Grußwort.
 
„Kaum ein Sportverein ist so gut ausgestattet wie der TSV Lensahn“, meinte Wolfgang Ruge als Geschäftsführer des Kreissportverbandes Ostholstein. Er berichtete weiterhin von aktuellen Projekten des Kreissportverbandes sowie über Mitgliederentwicklung und Finanzlage.
 
Wahlen: 2. Vorsitzender bleibt auch in den kommenden zwei Jahren Henning Steffen. Eines neues Gesicht besetzt künftig den Posten des Kassenwartes. Einstimmig wählte die Versammlung Sören Ziesmer als Nachfolger von Kai-Uwe Schmütz, der wiederum Marten Bahr als Sport- und Jugendwart ablöst.
 
Ehrungen: Bronzene Leistungsnadel: Finn-Ole Rathje, Torben Ziesmer. David Rüster. Silberne Leistungsnadel: Hartmut Dahlmann, Sabine Steffen. Goldene Leistungsnadel: Kai-Uwe Schmütz. 25 Jahre: Henrik Babbe, Fritz Heinrich Landschoof. 50 Jahre: Jörn-Ulrich Borchardt. 60 Jahre: Reinhold Hoffmann. 70 Jahre: Erwin Meimerstorf. Besondere Leistungen und Engagement: Frank Müller, Dr. Harald Klückmann. 10 Jahre Vorstandsarbeit: Marten Bahr. (mg)



Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch

Kabelhorst-Schwienkuhler SC - Fußball

23.08.2017
Die Herren des KSSC holen die ersten Punkte der Saison nach Hause. Am Wochenende traf der Kabelhorst-Schwienkuhler Sport-Club auf die Spielgemeinschaft Lütjenburg/Behrensdorf 1 in Behrensdorf. Nach der letzten Heimniederlage gegen den TSV Heiligenhafen sollten an...

Tierhilfe Ostholstein

23.08.2017
Tiere suchen ein Zuhause Bei den Katzen wartet der schwarze, 11 Jahre alte Kater „Mäxchen“, der es liebt, mit Leckereien verwöhnt zu werden. Neu in der Vermittlung ist „Anni“, eine dreifarbige Glückskatze. Kleintiere sind im Moment nicht zu vermitteln. Die...

Bouleturnier

23.08.2017
Schönwalde. Am Sonntag, dem 24. September um 11 Uhr startet die 2. Schönwalder Boulemeisterschaft auf der Boulebahn an der alten Jugendherberge. Teilnehmen können ausschließlich Zweier-Teams aus Schönwalde, die sich ab sofort unter beirat@onlinehome.de oder Tel....

Freiluftstammtische

23.08.2017
Sierksdorf. Der SPD Ortsverein Sierksdorf lädt alle interessierten Bürger zu zwei Freiluftstammtischen ein. Bei Kaffee und Kuchen wollen die Kommunalpolitiker am Samstag, dem 26. August ab 13 Uhr an der Fischerhütte „Am Strande“ Antworten auf viele Fragen geben....

Senioren-Union

23.08.2017
Neustadt. Nach der Sommerpause trifft sich die Seniorenunion Neustadt jeden 4. Montag im Monat um 15 Uhr im Hotel „Stadt Kiel“ bei Kaffee und Kuchen. Das Programm im zweiten Halbjahr startet am 28. August mit einem Vortrag zum Thema „Medikamente mit möglichen...

UNTERNEHMEN DER REGION