Petra Remshardt
19. Mai 2017 | Allgemein

DRK-Hospizhelfer erhalten ihre Zertifikate

Bilder
Ausgebildete DRK-Hospizhelfer: Gut vorbereitet begleiten!

Ausgebildete DRK-Hospizhelfer: Gut vorbereitet begleiten!

Eutin. Am 11. Mai erhielten acht fertig ausgebildete DRK-Hospizhelfer ihre Zertifikate im Rahmen einer Feierstunde im DRK-Kreisverband Ostholstein e. V. in Eutin. Regine Haß, Bianca Henk, Uta-Karin Kohlmorgen, Manuela Oehl, Dörte Rehmert, Lydia Schlusar sowie Regine und Konrad Schwarzbach hatten zuvor am 100 Ausbildungsstunden umfassenden Befähigungskurs für Hospizhelfer teilgenommen.
Martin Broziat, Vorstand des DRK-Kreisverbandes Ostholstein e. V., würdigte das ehrenamtliche Engagement der DRK-Hospizhelfer. Sie begleiten sterbenskranke und sterbende Menschen einfühlsam und den individuellen Bedürfnissen angepasst.
Sie nehmen sich Zeit und haben Geduld. Sie entlasten Angehörige und Freunde. Sie empfinden ihre Arbeit auch als persönliche Bereicherung, als wechselseitiges Geben und Nehmen. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION