Till Muchow
13. Juli 2017 | VR1

„Ostsee“-Ausstellung von Dietmar Baum - Noch bis zum 15. September in der Glücks-Galerie Neustadt

Bilder
Die beeindruckenden Fotografien wirken fast wie gemalte Bilder.

Die beeindruckenden Fotografien wirken fast wie gemalte Bilder.

Neustadt. Nach China, Indonesien und der Antarktis fasziniert den Künstler Dietmar Baum seine neue Heimat, die Ostsee - insbesondere die vor ihm liegende Lübecker Bucht.
 
Der Werkzyklus „Ostsee“ steht unter dem Aspekt, die Schönheit und die Kraft des Meeres in die Räume seiner Besucher zu bringen. Das Alltägliche in einem Moment einzufangen, was täglich begeistert. Die zum Teil wie gemalt wirkenden Bilder finden sich auch als Projekt im neuen Hotel „Strandkind“ in Pelzerhaken. Die Dramaturgie und die Farben treffen sich im goldenen Schnitt: Ob Flora, Fauna, das Meer oder das Alltägliche.
 
Dietmar Baum, der eigentlich mit dem Sauerland und dem Rheinland verwurzelt ist, wirkt und arbeitet seit einem Jahr in Neustadt und ist seit letzter Woche ganz offiziell Ostholsteiner: „Ich fühle mich hier richtig wohl und aufgenommen. Ostholstein ist meine neue Heimat. Mit der Galerie und dem Café habe ich das gefunden, was ich immer gesucht habe“, sagte der Galerist und Fotokünstler im Gespräch mit dem reporter. In der Ausstellung „Ostsee“ erlebt der Besucher seit dem 1. Juli Dietmar Baums ganz eigenen Blick auf die Lübecker Bucht: „Es ist der Blick auf die Küste mit allen Details, so wie ich sie empfinde. Das positive Feedback meiner ausgestellten Werke im Hotel Strandkind hat uns dazu bewogen, eine Ausstellung in der Glücks-Galerie zu machen, die sich speziell an Touristen und an Menschen richtet, die hier ihre Heimat haben“, so Dietmar Baum. Natürlich sind die Bilder auch zu Kaufen und sollen auch Architekten und Inneneinrichter ansprechen, zum Beispiel für die Ausstattung von Ferienwohnungen.
 
Die Glücks-Galerie in der Werftstraße 9 ist Mittwoch bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
 
Besondere Ehre für den Künstler: Dietmar Baum ist Kurator des dreitägigen Baltic Film Art Festivals Ende September und übernimmt als versierter Kulturschaffender die künstlerische Leitung. Kurzfilme laufen dabei im Wettbewerb und Filmschaffende treten in den Dialog miteinander, mit der Jury und dem Publikum: „Das ist eine ganz besondere Vertrauensauszeichung der Tourismusagentur Lübecker Bucht, mit der ich erstmalig dieses Festival machen werde. Nicht als Kurzzeitprojekt, sondern mindestens für die nächsten 10 Jahre“, so Dietmar Baum. (ab/red)
 



Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch

Verkehrsbehinderungen auf der Kreisstraße K 59

26.07.2017
Lensahn. Im Rahmen des 26. Internationalen Triple-Ultra-Triathlon in Lensahn findet von Freitag, dem 28. Juli, 9 Uhr bis Samstag, dem 29. Juli, 18 Uhr auf der Kreisstraße 59 zwischen Lensahn und Beschendorf die Raddisziplin über eine Gesamtstrecke von 540...
Anzeige

Anzeige: Sommerfest - feiern Sie mit

26.07.2017
Lensahn. Die Firma Ostsee Campingpartner, Zum Windpark 10, lädt von Freitag bis Sonntag, dem 28. bis 30. Juli in der Zeit von 11 bis 16 Uhr zum Sommerfest ein. Neben vielen Angeboten im Campingzubehör und Ostsee Geschenke stehen 250...

Großer Sommerflohmarkt

26.07.2017
Damlos. Am Sonntag, dem 30. Juli veranstaltet die Gemeinde Damlos wieder den beliebten Großen Sommerflohmarkt. Beginn ist 9 Uhr. Ein Verkauf von Neuware ist nicht zulässig. Der Erlös aus den Standmieten und dem Verkauf von Kaffee und Kuchen, belegten Brötchen,...

DRK Sierksdorf

26.07.2017
Sierksdorf. Der Vorstand des DRK-Ortsvereins Sierksdorf teilt mit, dass das monatliche Treffen am 2. August wegen der Sommerpause ausfällt.Das nächste Monatstreffen findet am Mittwoch, dem 6. September um 15 Uhr im Gutshof-Café und Restaurant „Birdie‘s“ in...

Buschfest

26.07.2017
Hansühn. Der SV Hansühn lädt ein zum traditionellen Buschfest am Samstag, dem 29. Juli am Sportheim in Hansühn. Für Essen und Trinken zu familienfreundlichen Preisen ist bestens gesorgt. Ab 19 Uhr wird zu Gesprächen und Plaudereien am Lagerfeuer eingeladen oder im...

UNTERNEHMEN DER REGION