Ireen Nussbaum
05. August 2017 | Allgemein

Spiel mit Form und Farbe Workshops in Kloster Cismar

Cismar. Die Landesmuseen bieten im Kloster Cismar in den Ferien ein abwechslungsreiches Programm für Daheimgebliebene und Feriengäste, für Kinder, Erwachsene und Familien an. Sie setzen sich kreativ mit der Sonderausstellung „Albert Christoph Reck: Ich habe einen Vogel“.
 
Mittwoch, dem, 9. August von 11 bis 13 Uhr: „Regenguss aus bunten Wolken“
 
Mit Pinseln, Zahnbürsten und Sprühflaschen geht es heute mit viel Schwung an eine große Leinwand. Wie im „action-painting“ lassen die teilnehmenden Kinder die Farben fließen, toben und verlaufen. Sie sollten für den Kursus nicht ihre besten Sonntagskleider anziehen, es könnte bunt und spritzig werden. Kosten: 6 Euro inklusive Eintritt und Material, Leitung: Astrid Hille und Dorothea Jöllenbeck.
 
Donnerstag, dem 10. August von 11 bis 13 Uhr: „Von der Skizze zum farbigen Bild“
 
Malen mit Kohle, Ölpastellkreide und Aquarellfarbe für Erwachsene - Skizzeln und Kritzeln, draußen in der Landschaft, den Stift über das Papier tanzen lassen, Linien werden verdichtet und entwickeln sich zu Naturformen wie Gräser, Äste, Blüten, Felder, Bäume und Hügel. Das Liniengeflecht und die Strukturen regen zur farbigen Ausgestaltung und Bildkomposition an. Kosten: 20 Euro inklusive Eintritt und Material, Leitung: Astrid Hille.
 
Mittwoch, dem 16. August von 11 bis 13 Uhr: „Vogelköpfe und Figuren“ - einfache Masken bauen
 
Mithilfe von Papier, Pappe, Stoffen, Farbe und anderen Materialien werden zunächst vogelähnliche Gesichter gestaltet und die dazu passenden Körperhaltungen gefunden. Diese Figuren wandern, schleichen, fliegen - dann in die Reck-Ausstellung und finden dort „ihr Bild“, sie entdecken einen Ort mit Artgenossen oder Freunden, bei denen sie ein Weilchen bleiben. Der Workshop ist für Menschen jeden Alters geeignet. Kosten: 6 Euro inklusive Eintritt und Material, Leitung: Dorothea Jöllenbeck.
 
Mittwoch, dem 23. August von 11 bis 13 Uhr: „Ein bunter Teppich aus Natur“ - gemeinsam ein großes Bild weben
 
Am Anfang dieses Workshops steht ein Besuch im Museum. Aus unterschiedlichen Bildern des Künstlers Albert Christoph Reck werden Farben, Formen und Figuren gesammelt. In der „Remise“ sowie auch draußen im Klostergelände finden die Teilnehmer die dazu passenden Gegenstände und Materialien, die dann zu einem neuen Bild verwoben werden. Kosten: 6 Euro inklusive Eintritt und Material, Leitung: Dorothea Jöllenbeck. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch
„Der Kampf gegen Krieg, Elend und Gewalt hat mich lebendig gehalten.“ Die 80-jährige Künstlerin Käte Huppenbauer vor ihrem Werk „Messdiener“.

Von Messdienern, Gesichtern und tiefen Empfindungen „Mutter Erde“ - eine Ausstellung von Käte Huppenbauer

18.08.2017
Schönwalde. Bei manchen Begegnungen spürt man sofort, dass da ein außergewöhnlicher Mensch vor einem steht. Die 80-jährige Bildhauerin Käte Huppenbauer ist so jemand. Eine dynamische Künstlerin und Lebenskünstlerin, deren...
Die Besucher genossen den Abend bei traumhaftem Wetter.

Mit Video: Godewind verzauberte Dahme

18.08.2017
Dahme. Mit Stolz kündigten am vergangenen Mittwochabend Touristikleiterin Ulrike Dallmann und Veranstaltungsleiter Florian Uthoff die Gruppe Godewind auf der Bühne vom Eventgelände in Dahme an. Im Rahmen von „Legenden am Strand“ war es gelungen, die...

Bald zum Bespielen bereit: Spielplatz am Binnenwasser öffnet im September

18.08.2017
Neustadt. Momentan trennt noch ein Bauzaun die Besucher von dem Spielplatz am Binnenwasser. Das soll sich aber bald ändern. Nachdem am 19. Juni die Baumaßnahme begonnen hat, ist eine ganze Menge auf dem Spielplatz passiert. Die Spielgeräte wurden teilweise...

Reiten auf öffentlichen Straßen

18.08.2017
Lensahn. Bei der Gemeinde Lensahn gehen vermehrt Beschwerden über „Pferdeäpfel“ auf öffentlichen Geh- und Radwegen ein. Die Pferdeäpfel stellen auf öffentlichen Straßen und Wegen für Fußgänger, Radfahrer, Inlinescater sowie insbesondere für Rollstuhlfahrer oftmals...

Tourismusausschuss

18.08.2017
Grömitz. Am Donnerstag, dem 24. August findet um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses eine öffentliche Sitzung des Tourismusausschusses statt. Tagesordnungspunkte sind unter anderem Jahresabschluss 2016 des Tourismus-Service Grömitz, Baukosten Grömitzer Welle,...

UNTERNEHMEN DER REGION