Marlies Henke
18. Mai 2017 | Allgemein

Unterstützung und Entlastung für den Familienalltag – Familienzentrum Küste informierte beim Tag der offenen Tür

Bilder

Neustadt. Wie vielfältig das Angebot vom Familienzentrum Küste ist, davon konnten sich die Besucher beim Tag der offenen Tür am vergangenen Samstag ein Bild machen. Einen sonnigen Tag lang gab es in der Einrichtung vom Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) Ostholstein in der Rosenstraße 10 viel zu entdecken. Ergänzt wurde der informative Teil durch ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, Kaffee und Kuchen, Kinderschminken, Bastelangeboten und einem großen Flohmarkt - alles von ehrenamtlichen Helfern auf die Beine gestellt.
 
Das Familienzentrum bündelt viele Angebote, die Familien in der Region von Grömitz bis Timmendorf Hilfestellungen in der Bewältigung des Familienalltags bieten. Als Anlauf- und Koordinierungsstelle für die „Frühen Hilfen“ erstrecken sich diese Angebote von regelmäßigen Babytreffs über Familienhebammen, Familienhelferinnen und Familienpaten, die direkt in der Familie wirken bis hin zu Finanz-, Koch und Deutschkursen, Fachvorträgen und Elternkursen sowie Beratung bei sogenannten Schreibabys. Ganz neu auf der Liste der Projekte ist das Willkommenspaket für neugeborene Neustädter. Darin enthalten sind viele nützliche Informationen für die Eltern und ein Hafenheimat-Lätzchen. Für individuelle Beigaben sorgt die Strickgruppe „Stricken mit Vergnügen“, die mit bis zu 15 ehrenamtlichen Handarbeiterinnen bereits viele kuschelige Jäckchen, Mützchen und Söckchen angefertigt hat und für dieses Projekt zur Verfügung stellt.
 
Das Familienzentrum Küste wurde im Frühjahr 2013 eröffnet. Damals habe man nur das Erdgeschoss genutzt, heute sei jeder Raum für die verschiedenen Angebote belegt“, berichtete Silke Hüttmann, DKSB-Fachbereichsleiterin „Frühe Hilfen“ und Familienzentrum. Die Leiterin des Familienzentrums Küste Katja Kirschall betonte: „Unser Haus ist für alle da, die im Alltag und bei der Betreuung und Erziehung ihrer Kinder Unterstützung und Entlastung benötigen. Wir bieten diesen Familien ein Nest und ein Netz.“ (he)


Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch
Das symbolische Siergertreppchen im Halbmarathon teilten sich Holger Wollny, Dirk Schumann und Julius David Walther (v. re.).

Run to the Sun -Großer Auflauf beim „City-Lauf“

24.05.2017
Grömitz. Dass Laufen kein Alter kennt, bewiesen am vergangenen Wochenende passionierte Sportfans beim 14. Sun-Run. Jeder konnte mitmachen und seiner persönlichen Fitness entsprechend eine von sechs Spezial-Disziplinen wählen: Ob Jedermann-Lauf, (Nordic) Walking,...
Einstimmig (wieder-) gewählt: Wolfgang Ruge, Günter Frentz, Jutta Voigt, Timo Stich und Rolf Röhling (v. lks.).

Kreissportverband fordert mehr Geld für Sport -Rolf Röhling bleibt 1. Vorsitzender

24.05.2017
Lensahn. In einer zunehmend von Bewegungsarmut geprägten Zeit sei es immer schwerer, Jugendliche in den Sport zu bekommen. „In den Vereinen und Verbänden bedarf es permanenter Anstrengungen, um die gestiegenen Anforderungen der Mitglieder, neuen Vorschriften und...

Ostseeferienland „Landmarkt“

24.05.2017
Grömitz. Heimische Köstlichkeiten, wunderschöne Blumen, leckeres Obst, kühles und frisch gezapftes Bier und vieles mehr findet man im Mai in Grömitz - auf einem echten Holsteiner Landmarkt.Am Samstag und Sonntag, dem 27. und 28. Mai findet auf der „Wiese...

Gildefest der Harmsdorfer Schützen- und Totengilde

24.05.2017
Harmsdorf. Am Freitag, dem 26. Mai um 19 Uhr beginnt das Gildefest in Harmsdorf mit dem Antreten vor dem Dörpshus zum Kurzgottesdienst, welcher gehalten wird von Pastor i.R. Lorenz Kock in der Kapelle.Der 1. Vorsitzender, Gildebruder Erwin Falk wird um 20 Uhr im...

Kein Gottesdienst am Sonntag

24.05.2017
Süsel. In der Zeit vom 24. bis zum 28. Mai findet in Berlin der ev. Kirchentag statt. Dies ist ein wichtiges kirchliches Ereignis, an dem viele Menschen aus der Gemeinde gern teilnehmen. Auch für die Pastoren ist der Kirchentag eine gute Gelegenheit, sich mit...

UNTERNEHMEN DER REGION