mg
16. Juli 2017 | Allgemein

„Von Tod und Erlösung“ - Illustrative Arbeiten von Raimund Pallusseck in der Stadtbücherei

Bilder
In vielen Werken Raimund Pallusecks spiegelt sich die unerbittliche See wider.

In vielen Werken Raimund Pallusecks spiegelt sich die unerbittliche See wider.

Neustadt. „Es gibt natürlich ein Talent, eine gewisse Fähigkeit, aber die Malerei habe ich mir größtenteils selbst erarbeitet“, sagte Raimund Pallusseck. Der in Lübeck lebende Künstler hat am vergangenen Mittwoch in der Stadtbücherei Neustadt eine neue Ausstellung unter dem Titel „Wer baut auf Wind, baut auf Satans Erbarmen“ eröffnet.
 
In dieser Präsentation werden Werke von der großformatigen Leinwand, bis hin zu kleineren Kreide- und Tuschezeichnungen zu Wagners Fliegendem Holländer gezeigt. Das „Erlösungsmotiv“, das große Thema Richard Wagners, was sich ab dem „Fliegenden Holländer“ durch alle folgenden Opern zieht, inspirierte Raimund Pallusseck zu seiner ersten bildnerischen Begegnung. Das Bild „Tod und Verklärung“ bildet die Quintessenz dieser Ausstellung. Das „Happy End“ wie es in der damaligen Opernform üblich war, wenn Senta und der Holländer zusammenkommen, findet in der Wagner-Oper so nicht statt. „Erst der gemeinsame Tod bringt die Erlösung. Fortschreitend auf einer höheren Ebene der ewigen Existenz der Seele ohne Anfang und Ende, dem ewigen Kreislauf von Tod und Leben. So darf der Ausgang interpretiert werden und wirft große Fragen über die menschliche Existenz auf“, so Raimund Pallusseck, dessen Arbeiten von der Dichte zur Musik geprägt sind. „Musik ist ein ständiger Begleiter. Beim Hören springt der Funke über“, erklärte Raimund Pallusseck, der eine private Verbindung nach Neustadt pflegt und die Region durch viele Besuche kennt.
 
Einleitende Worte zur Vernissage sprach Karl-Heinz Kern. Michèle Groß, Musikerin und Komponistin, spielte Auszüge aus R. Wagners Oper „Der fliegende Holländer“ am Klavier. Die Ausstellung ist bis zum 2. September geöffnet montags bis donnerstags von 9.30 bis 12 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr, freitags von 9.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr sowie samstags von 9.30 bis 12.30 Uhr. (red/mg)



Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch

Verkehrsbehinderungen auf der Kreisstraße K 59

26.07.2017
Lensahn. Im Rahmen des 26. Internationalen Triple-Ultra-Triathlon in Lensahn findet von Freitag, dem 28. Juli, 9 Uhr bis Samstag, dem 29. Juli, 18 Uhr auf der Kreisstraße 59 zwischen Lensahn und Beschendorf die Raddisziplin über eine Gesamtstrecke von 540...
Anzeige

Anzeige: Sommerfest - feiern Sie mit

26.07.2017
Lensahn. Die Firma Ostsee Campingpartner, Zum Windpark 10, lädt von Freitag bis Sonntag, dem 28. bis 30. Juli in der Zeit von 11 bis 16 Uhr zum Sommerfest ein. Neben vielen Angeboten im Campingzubehör und Ostsee Geschenke stehen 250...

Großer Sommerflohmarkt

26.07.2017
Damlos. Am Sonntag, dem 30. Juli veranstaltet die Gemeinde Damlos wieder den beliebten Großen Sommerflohmarkt. Beginn ist 9 Uhr. Ein Verkauf von Neuware ist nicht zulässig. Der Erlös aus den Standmieten und dem Verkauf von Kaffee und Kuchen, belegten Brötchen,...

DRK Sierksdorf

26.07.2017
Sierksdorf. Der Vorstand des DRK-Ortsvereins Sierksdorf teilt mit, dass das monatliche Treffen am 2. August wegen der Sommerpause ausfällt.Das nächste Monatstreffen findet am Mittwoch, dem 6. September um 15 Uhr im Gutshof-Café und Restaurant „Birdie‘s“ in...

Buschfest

26.07.2017
Hansühn. Der SV Hansühn lädt ein zum traditionellen Buschfest am Samstag, dem 29. Juli am Sportheim in Hansühn. Für Essen und Trinken zu familienfreundlichen Preisen ist bestens gesorgt. Ab 19 Uhr wird zu Gesprächen und Plaudereien am Lagerfeuer eingeladen oder im...

UNTERNEHMEN DER REGION