Reporter Eutin
15. März 2017 | Allgemein

Poetry Slam in der Schusterstadt

Bilder
Die Leiterin der VHS Preetz Inga Feldmann, Christina Bergers, Inhaberin der Buchhandlung am Markt sowie die Leiterin der Stadtbücherei Karen Verweegen freuen sich auf spannende Darbietungen beim Poetry Slam am 24. März um 19.30 Uhr im Haus der Diakonie.  Foto: Schneider

Die Leiterin der VHS Preetz Inga Feldmann, Christina Bergers, Inhaberin der Buchhandlung am Markt sowie die Leiterin der Stadtbücherei Karen Verweegen freuen sich auf spannende Darbietungen beim Poetry Slam am 24. März um 19.30 Uhr im Haus der Diakonie. Foto: Schneider

Preetz (los). Potenzielle Dichter und Denker sollten sich den Preetzer Poetry Slam am Freitag, 24. März nicht entgehen lassen. Zum ersten Mal laden die Leiterin der Volkshochschule Inga Feldmann, Christina Bergers, Inhaberin der Buchhandlung am Markt sowie die Leiterin der Stadtbücherei Karen Verweegen zu dem wortstarken Dichterwettstreit, bei dem das Publikum mit abstimmen darf. Die Veranstaltung startet um 19.30 Uhr im Haus der Diakonie Am Alten Amtsgericht 5 in Preetz (gegenüber Cathrinplatz). Als Moderator ist Björn Högsdal zu Gast. Eine besondere Rolle kommt dem Publikum beim Poetry Slam zu. Gerade die enge Einbeziehung der Besucher, um deren Gunst gerungen wird, mache den Reiz aus, erklärt Inga Feldmann. Nicht mehr als sechs Minuten sind dem Vortragenden erlaubt. Die Texte müssen in Hochdeutsch verfasst sein. Insgesamt sieben Freiwillige aus dem Publikum geben ihre Punktzahl für die Darbietungen ab. „Aus diesen Bewertungen werden die drei Besten ermittelt.“ Damit werde auch der spannende Höhepunkt erreicht: Wer von den drei Poeten bei einem weiteren Auftritt schließlich den lautesten Applaus einheimst, wird am Ende der Veranstaltung als Sieger gefeiert. Wen es auf die Bühne zieht, meldet sich mit den vorgesehenen Texten per Email bei Björn Högsdal unter bjoern.hoegsdal@assembleart.com an. Ob kritisch und provozierend, ernst oder lustig – dem Einfallsreichtum der Teilnehmer sind keine Grenzen gesetzt. Ein Hang zur Schauspielerei ist beim Poetry Slam von Vorteil: Spaß am Vortragen und ein gewisses Faible für ausdrucksstarke Darstellung verbessern die Chancen. „Poetry Slam wurde 1986 in Chicago erfunden“, erzählt Inga Feldmann. Vor 20 Jahren sei die Idee nach Norddeutschland geschwappt und erfreue sich seitdem zunehmender Beliebtheit.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Einmal in der Woche nimmt Reinhard Depner eine Sichttiefenmessung vor – immer an derselben Stelle.

Naturschutzgebiet Lanker See: Einfach schön!

20.05.2017
Preetz (sh). „Psst, da ruft ein Grünschenkel… und das ist ein Sprosser, keine Nachtigall.“ Wer aus lauter zwitschernden Vogelstimmen nicht einmal einen schimpfenden Spatz heraushören kann, der ist bei Reinhard Depner genau richtig. Seit 35 Jahren ist der...
Großer Auflauf auf dem Marktplatz: Die kleinen Wühlmäuse warben für ihre neue Notunterkunft.

Eine Notunterkunft für „Die Wühlmäuse“

20.05.2017
Preetz (sh). Der Naturkindergarten „Die Wühlmäuse“ braucht eine Notunterkunft. Gemeinsam mit der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) soll nun in der Kührener Straße ein Multifunktionshaus entstehen. „Seit drei Jahren stellen wir den Wühlmäusen unser...
Und zum Schluss das Beste: Gießalarm! Mit viel Spaß kümmern sich die Nachwuchsgärtner um ihr Gemüse und lernen so, Verantwortung zu übernehmen.

Kopfsalat, Kohlrabi & Co.

17.05.2017
Preetz (sh). Wie schnell wachsen Radieschen? Wächst ein Kohlrabi über oder unter der Erde? Warum sind Karotten orange? Das und vieles mehr wissen die Mini-Gärtnerinnen und -Gärtner des Naturkindergartens „Die Wühlmäuse“ bald ganz genau. Die Mädchen und Jungen der...

„Es grünt so grün…“ in der Schusterstadt

17.05.2017
Preetz (los). Nicht nur „Kraut und Rüben“ stehen im Mittelpunkt des beliebten Preetzer Pflanzenmarktes am 21. Mai. Als Auftakt zur Gartensaison, die traditionell nach der „Kalten Sophie“ am 15. Mai beginnt, bietet die Veranstaltung auf dem Marktplatz von 9 bis 16...
Aufgereiht wie auf einer Perlenschnur liefen die Rapsblütenläufer um den Trammer See - vereinzelt sogar barfuß...

Rapsblütenlauf und PlönSchau lockten an den Großen Plöner See

14.05.2017
Plön (los). Gutes Wetter und viel Betrieb zur PlönSchau 2017. Zahlreiche Besucher nutzten auch den verkaufsoffenen Sonntag für eine Stippvisite in der Innenstadt, bummelten entlang der Stände auf dem Marktplatz und informierten sich in den Räumen der...

UNTERNEHMEN DER REGION