Reporter Timmendorf
16. März 2017 | Allgemein

DRK-Ehrenamtler Peter Rocksien gibt 125. Blutspende ab

Bilder

Stockelsdorf. Mit seinen 56 Jahren hat Peter Rocksien noch einiges vor – zumindest was das Blutspenden anbelangt. Bereits seinen 125. Aderlass hat er beim jüngsten Spendetermin des DRK-Ortsverbandes Stockelsdorf im Gemeindezentrum hinter sich gebracht. Aus den Händen von Harald Hinz, hauptamtlicher Mitarbeiter im DRK Blutspendedienst Nord-Ost, nahm er dafür eine kleine Präsentkiste mit Wein und weiteren Leckereien sowie ein Einladungsschreiben entgegen. „Einmal im Jahr werden alle großen ,Jubilare’ innnerhalb Schleswig-Holsteins zu einer zentralen Feier eingeladen, wo ihnen für ihre langjährige Treue als Blutsspender von hohen Vertretern unseres Verbandes und des Sozialministeriums gedankt wird“, erklärte Hinz. Zudem machte der DRK-Mann deutlich, dass mit einer einzigen Blutspende jeweils drei Menschen wie Krebspatienten oder Unfallopfern wirkungsvoll geholfen werden könne. „Dank Ihnen“, sagte Hinz bei der Präsentübergabe, „konnte somit rein rechnerisch insgesamt 375 Personen dringend benötigte, medizinische Hilfe zuteil werden.“ Für Rocksien selbst gehört das Blutspenden dagegen zum Leben, wie das tägliche Aufstehen. Seit vier Jahrzehnten gehört er dem DRK Stockelsdorf an. „Als Teil des Ortsverbandes war es für mich selbstverständlich von Beginn an Blut zu spenden“, erinnert er sich noch ganz genau an seine erste Spende als 18-Jähriger. „Peter macht hier seit Jahren alles, was an Diensten anfällt, kümmert sich um Sicherheitsangelegenheiten, ist Ausbilder und vieles mehr“, erklärte sein Bereitschaftsleiter Kai Henrich. Umso anerkennenswerter ist dieser ehrenamtliche Einsatz, wenn man weiß, dass Peter Rocksien nicht mal eben um die Ecke wohnt, sondern in Neumünster. Die Verbindung nach Stockelsdorf ist durch seine Arbeitsstelle bei „Dräger“ immer erhalten geblieben. „Ich habe sämtliche Spenden ausschließlich hier in Stockelsdorf abgegeben und das wird auch weiterhin so sein“, sagt er. Vorausgesetzt, der Gesundheitszustand lässt es zu, dürfen Männer bis zu ihrem 73. Geburtstag Blut spenden. Das DRK Stockelsdorf bietet vier Spendetermine im Jahr an. Somit ist die Wahrscheinlichkeit, dass Peter Rocksien in ein paar Jahren ein weiteres Spender-Jubiläum feiert, sehr, sehr groß.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Die Fans dürfen sich dieses Jahr auch wieder auf HSV-Maskottchen „Dino Hermann“ freuen.

„Sommermärchen 2017“ in Timmendorfer Strand: NTSV Strand 08 empfängt Bundesligist HSV zum Freundschaftsspiel

22.08.2017
Tdf. Strand. Das Fußball-Ereignis des Jahres wirft seine Schatten voraus: Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr empfängt der NTSV Strand 08 (Oberliga) am Mittwoch, dem 30. August, die Fußballmannschaft des Hamburger...
Mit viel Liebe zum Detail verwandelt Streetart-Künstler Henning Marten Feil den Betonsockel der Seebrücke in Timmendorfer Strand in ein Kunstwerk

Streetart an der Seebrücke: Timmendorfer Strand hat einen weiteren Hingucker

22.08.2017
Tdf. Strand. Wie cool ist das denn? Wer in Timmendorfer Strand den Blick über die Lübecker Bucht schweifen lassen möchte, kann das jetzt in gleich doppelt tun – zumindest, wenn man sich an der dortigen Seebrücke aufhält. Im Auftrag der Timmendorfer Strand Niendorf...
Über 120 Mitarbeiter vom ZDF waren am Montag noch mit der Montage von Kamera-, Licht- und Bühnentechnik beschäftigt.

„Deutschlands größtes Strand-Stadion“ steht: Die große ZDF-Show, Beach-Volleyball und „stars at the beach“ in Timmendorfer Strand

22.08.2017
Tdf. Strand. In Timmendorfer Strand entstand in den letzten Tagen das größte Strand-Stadion Deutschlands – und zwar für die drei Groß-Events, die an den kommenden drei Wochenenden in der Beach-Volleyball-Arena neben der...
Musterfoto / Quelle: Pixabay

HL-A1-Richtung: Autofahrer überfährt fünf Sperrbalken auf der Autobahn

21.08.2017
Lübeck (ots) - Am gestrigen Sonntag (20. August 2017) kam es auf der A1 zu einem Unfall. Ein offensichtlich übermüdeter Autofahrer fuhr in den abgesperrten Baustellenbereich. Gegen 06:20 Uhr wurden die Beamten des Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Scharbeutz auf...
DJ René Kleinschmidt lädt am 22. August und 5. September zur „Tanz-Party“ auf dem Platz am Haus des Kurgastes in Niendorf ein. (Foto: Katy Schwarz)

Zusatz-Termin: „Tanzen am Meer“, die "Tanz-Party" mit DJ René in Niendorf/Ostsee

18.08.2017
Niendorf/Ostsee. DJ René Kleinschmidt lädt am kommenden Dienstag, dem 22. August, noch einmal zur „Tanz-Party“ auf dem Platz am Haus des Kurgastes in Niendorf ein. An diesem Abend wird der wegen schlechter Witterung ausgefallene Termin vom 1. August nachgeholt....

UNTERNEHMEN DER REGION