Reporter Timmendorf
08. August 2017 | Allgemein

Ferienpass-Aktion konnte Dank DLRG stattfinden: Unbekannte knackten Drahtseilschloss und ließen Tretboote abtreiben

Bilder

Timmendorfer Strand. 13 Kinder aus der Gemeinde Ratekau im Alter zwischen acht und 15 Jahren erlebten am vergangenen Freitag im Rahmen des Ferienpasses einen fröhlichen Vormittag am Timmendorfer Strand - inklusive Tretbootfahren und SUP-Paddeling. Doch beinahe wäre diese Ferienpass-Aktion von Gemeindejugendpflegerin Ines Fellner buchstäblich ins Wasser gefallen. Katja König, Inhaberin der gleichnamigen Strandkorbvermietung mit Tretbootverleih links neben der Seeschlösschen-Teehaus-Seebrücke, wunderte sich am Montagmorgen, dem 31. Juli, als sie eine Lübecker Nummer auf ihrem Telefondisplay sah, die sie nachts gegen 4.30 Uhr versuchte zu erreichen. Gegen 6 Uhr am Morgen wählte sie die Telefonnummer und am anderen Ende nahm die Polizei das Gespräch entgegen. Während des Telefonats wurde ihr mitgeteilt, dass Polizeibeamte ihre vier Tretboote um besagte Uhrzeit auf der Ostsee treiben sahen. Mehrere Jugendliche, die von Hotelgästen des benachbarten Grand Hotel Seeschlösschen noch kurz gesehen wurden, haben das Drahtseilschloss, mit der die vier Tretboote gesichert waren, geknackt und die Wasserfahrzeuge ins Meer geschoben. „Da fragt man sich, was in solchen Köpfen umgeht,“ so Katja König. „Ich war völlig aufgelöst, als ich davon hörte und habe schließlich die Wasserschutzpolizei über den Vorfall informiert und um Hilfe gebeten. Wasserschutzpolizei und Polizei sahen aber keinen Handlungsbedarf, da sie von keinem Personenschaden ausgehen konnten.“ In ihrer Not - die Tretboote, die inzwischen schon sehr weit abgetrieben sind, haben immerhin einen Wert zwischen 6.000 und 8.000 Euro, hat Katja König schließlich um 7.10 Uhr die DLRG informiert und auch direkt Hilfe bekommen. „Ein großes Dankeschön geht an die DLRG, die mit mehreren Booten meine Tretboote zurückgebracht haben,“ so König, die der DLRG als Dank eine Spende in Höhe von 50 Euro überreicht hat. Zwei Boote sind bis nach Sierksdorf abgetrieben und eins sogar bis nach Pelzerhaken, ein weiteres trieb noch in Sichtweite vor Scharbeutz. Um 9.15 Uhr waren alle Tretboote wieder an ihrem Strandabschnitt neben der Teehaus-Seebrücke. Bei einem muss allerdings die Finne erneuert werden, die bei dem unfreiwilligen Ausflug abgebrochen war. Und so konnte die Ferienpass-Aktion der Gemeinde Ratekau glücklicherweise dennoch stattfinden - inklusive Tretbootfahrten. Und wer in der Nacht zwischen Sonntag, 30. Juli, und Montag, 31. Juli, auffällige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zu den Tätern geben kann, möge sich bitte bei Strandkorbvermieterin Katja König unter Telefon 0160-93747001 melden.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
DJ René Kleinschmidt lädt am 22. August und 5. September zur „Tanz-Party“ auf dem Platz am Haus des Kurgastes in Niendorf ein. (Foto: Katy Schwarz)

Zusatz-Termin: „Tanzen am Meer“, die "Tanz-Party" mit DJ René in Niendorf/Ostsee

18.08.2017
Niendorf/Ostsee. DJ René Kleinschmidt lädt am kommenden Dienstag, dem 22. August, noch einmal zur „Tanz-Party“ auf dem Platz am Haus des Kurgastes in Niendorf ein. An diesem Abend wird der wegen schlechter Witterung ausgefallene Termin vom 1. August nachgeholt....
Der 21-Jährige wehrte sich heftig gegen das Eingreifen der Polizei bis schließlich Hand-, Fußfesseln und Spuckschutzmaske zum Einsatz kamen.

Betrunkener Randalierer am Open Air Kino

18.08.2017
Travemünde. Es war wohl ein Gläschen zu viel, das sich ein 21-Jähriger am vergangenen Mittwoch genehmigt hat. Betrunken und aggressiv bepöbelte und beleidigte er die Gäste des Open Air Kinos am Strand. Schließlich ging er dazu über, leere Flaschen ins Publikum zu...
Sport & Action an der Lübecker Bucht: Urlaubsspaß für jugendliche Urlaubsgäste, ob beim Beachsoccer oder Beachvolleyball (siehe Foto). Foto: TALB

Sport & Action an der Lübecker Bucht: Beachsoccer- und Beachvolleyball-Turnier in Scharbeutz

18.08.2017
Scharbeutz. Familienurlaub mit jugendlichem Nachwuchs stellt seine ganz eigenen Anforderungen. Was für die jugendlichen Gäste vor ein paar Jahren noch spannend war, ist jetzt uncool. Was vor einiger Zeit noch begeistern konnte, ist jetzt voll langweilig. Das...
Auf der Grünfläche vor der örtlichen Sporthalle findet in Sereetz an diesem Wochenende erstmals ein „Weißes Dinner“ statt.

Sereetz feiert „Geburtstag“: Weißes Dinner am Samstagabend

17.08.2017
Sereetz. Anlässlich des 770-jährigen Bestehens der Ortschaft Sereetz lädt der Dorfvorstand zu einer ganz besonderen „Geburtstagsparty“ ein: Unweit der sonst üblichen Party- und Festmeile im Ortszentrum findet am Samstag, dem 19. August, ab 18 Uhr auf der...
Auch andere Clubs feiern gerne. Hier (von links) Secretary Tristan, President Basti, Member Baloo, Rocker-Urgestein Peter und Member Uschi bei der alljährlichen Sommerparty des befreundeten MF Fehmarn. (Foto: MSC Ratekau)

Ratekaus Rocker laden zum Geburtstagswochenende ein: 40 Jahre MSC Ratekau

17.08.2017
Ratekau. Mit einer Beständigkeit, die an die Feldsteinkirche erinnert, so gehört der MSC Ratekau mittlerweile seit 40 Jahren zur Gemeinde Ratekau und das will gefeiert werden. So laden die Rocker des Motorrad-Sportclubs am Freitag, dem 18., und Samstag, dem 19....

UNTERNEHMEN DER REGION