Reporter Timmendorf
19. Mai 2017 | Allgemein

Internationaler Museumstag: Offene Türen im Museum für Regionalgeschichte

Bilder
Im offenen Strickcafé wird am Internationalen Museumstag in Pönitz in gemütlicher Runde gemeinsam gewerkelt. (Foto: VA)

Im offenen Strickcafé wird am Internationalen Museumstag in Pönitz in gemütlicher Runde gemeinsam gewerkelt. (Foto: VA)

Pönitz. Das Museum für Regionalgeschichte in Pönitz, Lindenstraße 23, öffnet anlässlich des Internationalen Museumstages 2017 am Sonntag, dem 21. Mai, von 14 bis 17 Uhr wieder seine Türen. Der zur Zeit neugestaltete Bereich zur Unterwasserarchäologie und zu Steinzeit- und Bronzezeitfunden der Region, der vorher in der 2016 aufgelösten Museumswerkstatt war, wird schon vor der offiziellen Eröffnung in Teilen zu besichtigen sein. Im Vortragssaal des Museums in Pönitz werden am Nachmittag fortlaufend Filmaufnahme-Schätzchen aus der Anfangszeit der privaten Filmaufnahmen „Landleben und Strandleben Anfang des 20. Jahrhunderts“ gezeigt. Der Eintritt ist wie immer frei. Daneben wird es wieder ein offenes Strickcafé geben, der „Häkelbüdelklub im Museum“ wird in gemütlicher Runde gemeinsam werkeln. Dazu sind Anfänger und Anfängerinnen ebenso willkommen wie Könner und Könnerinnen, die ihre Kenntnisse gerne weitergeben und Neulingen Tipps geben können. (Wichtig!) Ab dem Museumstag am 21. Mai erweitert der Verein für Regionalgeschichte die Öffnungszeiten des Museums in Pönitz wie in jedem Jahr im Sommerhalbjahr und öffnet zusätzlich zum Dienstag von 15 bis 18 Uhr bis Oktober auch wieder sonntags von 14 bis 16 Uhr das Museum für Besucher bei freiem Eintritt. Auch außerhalb dieser Zeiten können Besuche und Führungen bei Dr. ­Kers­ten Jungk unter Telefon 04503/73273 oder per E-Mail-Adresse museum@museum-scharbeutz.de vereinbart werden.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Glückliche Gewinnerin des ersten Singer- und Songwriter-Contest in Timmendorfer Strand: Ladina Vaigt aus Pansdorf.

Singer- und Songwriter-Contest: Timmendorfer Strand hat den besten #timmenlove-Song gefunden

23.05.2017
Timmendorfer Strand. Sie ist 17 Jahre jung und kommt aus Pansdorf, die Gewinnerin des Singer-Songwriter-Contests in Timmendorfer Strand heißt Ladina Vaigt. Sie hat nicht nur die Jury überzeugt, sondern auch das Publikum. 500 Euro Preisgeld von der Jury und...
Große Freude bei Sandra Helbich (von links), Flori Feuer (Frank Heinemeier), Markus Thiel und Ehefrau Tanja nach der Siegerehrung am Montagabend in Bremen mit Feuerwehr-Magazin-Chefredakteur Jan-Erik Hegemann: Die Ratekauer Aktion zur Mitgliedergewinnung mit „Flori Feuer“ belegte den 2. Platz.

Goldenes Sammelstück: Feuerwehr Ratekau holt mit „Flori Feuer“ den 2. Platz

23.05.2017
Ratekau/Bremen. Mit dem Wettbewerb „Goldenes Sammelstück“ zeichnet das Feuerwehr-Magazin, unterstützt durch namhafte Firmen aus der Branche, erfolgreiche Kampagnen zur Mitgliedergewinnung und -bindung aus. Ein Sonderpreis wird in der Kategorie Jugendfeuerwehr...
„Kasupke’s Five“ heißt das neue Stück, das das „Kurtheater Bad Schwartau“ einstudiert hat. Am Freitagabend steht die Premierenvorstellung an. (Foto: Kurtheater)

Kurtheater Bad Schwartau: Neues Stück feiert Premiere

18.05.2017
Bad Schwartau. Die Theatersaison 2017/2018 im „Kurtheater Bad Schwartau“ startet am Freitag, dem 19. Mai, mit der Krimi-Komödie von Anke Kemper „Kasupke’s Five“ unter der Regie von Andreas Jammers: Kasse, Kühlschrank und Bierflaschen sind leer und Weihnachten...
Das ehemalige Hotel Kasch in Niendorf/Ostsee im Jahre 1945, heute steht dort ein neues Gebäude. (Foto: Gemeindearchiv)

Ausstellungseröffnung: „Niendorf 1952: Tagungsort der Gruppe 47“

18.05.2017
Timmendorfer Strand/Niendorf. Am Freitag, dem 19. Mai, wird um 10 Uhr in der Gemeindebücherei Timmendorfer Strand die Ausstellung „Niendorf 1952: Tagungsort der Gruppe 47“ eröffnet. Bürgermeisterin Hatice Kara wird ein Grußwort sprechen. Melanie Zühlke vom...
Timmendorfer Strands Marketingleiterin Silke Szymoniak und Christian Fitz vom Café Fitz haben für die Übernachtung im Schlafstrandkorb Picknickkörbe für das Frühstück und für abends zusammengestellt. (Foto: René Kleinschmidt)

„Schlafstrandkorb plus“: Timmendorfer Strand bietet jetzt auch Picknickkörbe an

18.05.2017
Timmendorfer Strand. Was kann romantischer sein, als unterm Sternenhimmel der Ostsee einzuschlafen und dabei den Möwen und dem Rauschen der Wellen zuzuhören? Um das ihren Urlaubern zu ermöglichen, hat die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) im...

UNTERNEHMEN DER REGION