Reporter Timmendorf
| Allgemein

Sonnenschein und Straßensperrungen sorgten für Verkehrschaos in Niendorf/Ostsee

Bilder
Ein wahres Verkehrschaos herrschte am vergangenen Sonntag in Niendorf/Ostsee. (Foto: René Kleinschmidt)

Ein wahres Verkehrschaos herrschte am vergangenen Sonntag in Niendorf/Ostsee. (Foto: René Kleinschmidt)

Niendorf/Ostsee. Einheimische und Tagesgäste, die am vergangenen Sonntag mit dem Auto in Niendorf unterwegs waren, mussten viel Nerven und Geduld mitbringen. Das schöne Sonntagswetter, das viele Gäste an die Küste lockte, und die gleichzeitige Sperrung von B 76 (Brückenneubau Höhe Hafen) und Travemünder Landstraße führte über mehrere Stunden zum Verkehrschaos im Ostseebad, da der gesamte Verkehr zwangsweise durch die Strandstraße fahren musste.
 
Ein kilometerlanger Stau erstreckte sich zwischen dem Schwimmbad und dem Niendorfer Hafen. Auch in Zukunft ist dort mit einem Verkehrsinfarkt zu rechnen: Die Vollsperrung der B 76 wird noch bis zum 8. Juni andauern. Die Arbeiten in der Travemünder Landstraße sollen bis Ende Februar abgeschlossen sein. Nach einer weiteren einwöchigen Sperrung wegen Asphaltierungsarbeiten im März, sollen die Arbeiten hier aber vor Ostern beendet sein. Große Sorgen bereitet diese Situation derzeit der Feuerwehr, die im Ernstfall nicht nur schnell am Einsatzort sein muss, sondern deren Kräfte bei einer Alarmierung auch entsprechend schnell am Feuerwehrhaus eintreffen müssen. Laut Gemeindeverwaltung und Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) gibt es aber auch keine Alternativlösungen. In Kooperation mit dem Landesbetrieb hat die Gemeinde aber erreicht, dass der Schwerlastverkehr nicht über die Strandstraße fahren darf, was laut Bürgermeisterin Hatice Kara schon eine Erleichterung sei. Wie Anwohner berichten, wird aber auch das extra eingerichtete Halteverbot oft missachtet, was eine Staubildung an „normalen“ Wochentagen verursacht.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Gemeindewehrführer Patrick Bönig befördert Holger Madsen (von links), Nadine Verebes und Bo Anderson, im Beisein von Ortswehrführer Sebastian Levgrün, Bürgervorsteher Peter Nelle und dem stellvertretenden Ortswehrführer Malte Levgrün. (Foto: DS)

Jahreshauptversammlung: Mitgliederzahlen bleiben bei der Feuerwehr Scharbeutz konstant

15.02.2018
Scharbeutz. Am Freitag, dem 2. Februar, fand die 116. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Scharbeutz im Feuerwehrgerätehaus in Scharbeutz statt. Neben den aktiven Mitgliedern und den Ehrenkameraden nahmen auch zahlreiche Gäste, wie der...
Die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses für angewandte Gesellschaftswissenschaften des OGT haben die Aufgabe erhalten, ein Event in Zusammenarbeit mit der TSNT zu planen. (Foto: TSNT)

TSNT GmbH setzt Kooperation mit Ostsee-Gymnasium fort: OGT-Schüler planen Event für Timmendorfer Strand

15.02.2018
Timmendorfer Strand. Auch in diesem Jahr findet wieder eine Kooperation zwischen dem Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand (OGT) und der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) statt. Der Wahlpflichtkurs „Angewandte Gesellschaftswissenschaften“ des...
Voll des Lobes für das neue Familienzentrum in Ratekau: Bürgermeister Thomas Keller (l.), Susanne Voss (Lebenshilfe Ostholstein) und Landrat Reinhard Lager. (Foto: Setje-Eilers)

Familienzentrum Ratekau feierlich eingeweiht: „Das Herzstück der Ortskernplanung ist fertig“

14.02.2018
Ratekau. Zahlreiche Gäste waren kürzlich der Einladung der Gemeinde Ratekau zur Einweihung des neuen Familienzentrums in der Ortschaft Ratekau gefolgt. Nach seiner Begrüßung sagte Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller: „Die Gemeinde Ratekau ist mit den vielen...
Gudrun Banaski (Fachdienst Bildung, Sport und Familienangelegenheiten, links), Bürgermeisterin Hatice Kara und Kinder- und Jugendberater Christian Grohmann stellten jetzt den Ferienpass für die Osterferien vor. (Foto: René Kleinschmidt)

Florian Tessendorf verstärkt die Kinder- und Jugendberatung: Erstmalig Ferienpass in den Oster- und Herbstferien in Timmendorfer Strand

14.02.2018
Timmendorfer Strand. Es ist soweit: Die Gemeinde Timmendorfer Strand kann in diesem Jahr erstmalig dem lang gehegten Wunsch der Mitglieder des Sozialausschusses sowie von Eltern und Schülern nach einem Ferienpassangebot auch...
Für ihre langjährigen Verdienste um das Feuerwehrwesen wurden Stockelsdorfs Ordnungsamtsleiter Michael Henk und die Bürgermeisterin der Großgemeinde Brigitte Rahlf-Behrmann mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille ausgezeichnet. Jörg Rentzow (4.v.l.), von der FF Curau wurde für 40 Jahre Dienst im blauen Rock geehrt.  (Foto: Setje-Eilers)

Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes: Mitgliedergewinnung trotz Rekordhoch wichtigstes Thema

13.02.2018
Stockelsdorf/Ostholstein. 232 von 245 Delegierten waren am vergangenen Samstag bei der diesjährigen Hauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Ostholstein in der Großsporthalle in Stockelsdorf anwesend. Neben ihnen...

UNTERNEHMEN DER REGION