Kristina Kolbe
| Allgemein

Krankheiten kennen keine Öffnungszeiten, 116117 wählen, wenn der Arzt geschlossen hat

Bilder
Manchmal braucht man ärztliche Hilfe auch außerhalb der Sprechzeiten. Immer dann greift der ärztliche Bereitschaftsdienst.

Manchmal braucht man ärztliche Hilfe auch außerhalb der Sprechzeiten. Immer dann greift der ärztliche Bereitschaftsdienst.

Ostholstein. Es ist wohl jedem schon einmal passiert, dass man ausgerechnet dann, wenn die Ärzte geschlossen haben so richtig krank wird. Dann schleppt man sich durch die Nacht oder über das Wochenende, um sich zu seinem Arzt des Vertrauens zu begeben. Aber manchmal geht es einfach nicht mehr und man braucht schnelle Hilfe. Ein Notruf wäre jedoch zu viel des Guten. Für genau diese Situation hat die Kassenärztliche Vereinigung eine Lösung: den ärztlichen Bereitschaftsdienst.
 
Der kümmert sich darum, dass Patienten in dringenden medizinischen Fällen auch außerhalb der regulären Sprechzeiten ambulant behandelt werden. Auch nachts, am Wochenende und an den Feiertagen stehen Ärzte bereit, kranke Menschen zu versorgen. Für das nördlichste Bundesland koordiniert die KVSH (Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein) den Bereitschaftsdienst über die Leitstelle in Bad Segeberg.
 
Über die bundesweit einheitliche Telefonnummer 116117 sind niedergelassene Ärzte erreichbar, die Patienten in dringenden medizinischen Fällen ambulant behandeln.
 
Die Versorgung findet in Anlaufpraxen statt, die gleichmäßig übers Land verteilt sind und sich in der Regel in Krankenhäusern befinden. Wenn Patienten aus gesundheitlichen Gründen die Anlaufpraxis nicht aufsuchen können, kommt ein Arzt nach Hause. Medizinisch ausgebildetes Personal hilft den Anrufern weiter und nennt die nächstliegende Anlaufpraxis. Sollte sich im Verlauf des Telefonats herausstellen, dass ein akuter Notfall vorliegt, verständigt die Leitstelle den Rettungsdienst und setzt gegebenenfalls den Notarzt ein.
 
Neben dem allgemeinen Bereitschaftsdienst organisiert die KVSH auch einen kinder- und augenärztlichen sowie einen Bereitschaftsdienst der Hals-, Nasen- und Ohrenärzte.
 
In Ostholstein sind folgende Kliniken mit einem ärztlichen Bereitschaftsdienst vertreten: Sana Inselklinik Fehmarn, Schön Klinik Neustadt, Sana Kliniken Ostholstein Eutin, Sana Kliniken Ostholstein Oldenburg. (ko)



Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch
Baucenterleiter Holger Werner, Trainer Wolfgang Westphal und Fachberater Hendrik Alms (v. lks.) mit den stolzen Nachwuchsfußballern.

Neue Trikots für die F-Jugend - team baucenter spendete an den BCG Altenkrempe

18.02.2018
Mit insgesamt 14 hellblauen Trikots und zwei Fußbällen wurden am vergangenen Dienstag die Spieler der F-Jugend des BCG Altenkrempe vom team baucenter überrascht.  Neustadt. Trainer Wolfgang Westphal kam persönlich mit einigen Jungs...
.

Jugendsportlerehrung des TSV Neustadt

18.02.2018
Neustadt. Am Freitag, dem 9. Februar fand im Rahmen der Jugendversammlung des TSV Neustadt die Jugendsportlerehrung für das Jahr 2017 statt. Der 1. Vorsitzende des TSV Jugendvorstandes, Jonas Klemens und der 1. Vorsitzendende des TSV, Jörg Henkel, hatten unter...
Rund 100 interessierte Einwohner nahmen an der Versammlung teil.

„Neustadt hat unglaubliches Potenzial“ - Einwohnerversammlung in der Jacob-Lienau-Schule informierte die Bürger

17.02.2018
Wo soll der Ersatz für das Amt für gesellschaftliche Angelegenheiten gebaut werden? Welches Parkraumbewirtschaftungskonzept könnte die Parkplatzsituation in der Innenstadt verbessern? Was hat es...

FDP-Direktkandidaten

17.02.2018
Ostholstein. Die gewählten FDP-Direktkandidaten für Ostholstein im reporter-Leserkreis: Schönwalde: Georg Khuen, Grube: Hans-Jürgen Löschky, Grömitz, Dahme, Kellenhusen: Heinz Bäker, Beschendorf, Damlos, Lensahn: Rolf Schröder, Altenkrempe, Kasseedorf, Sierksdorf,...

Bücherzwerge in der Stadtbücherei

17.02.2018
Neustadt. Am Mittwoch, dem 21. Februar treffen sich die Bücherzwerge in der Stadtbücherei. Um 15.30 Uhr wird für Kinder ab drei Jahren vorgelesen. Im Anschluss an die halbstündige Vorlesezeit können die kleinen Zuhörer gemeinsam mit ihren Eltern im...

UNTERNEHMEN DER REGION