Petra Remshardt
| Allgemein

Mit der Bimmelbahn zum Weihnachtsmarkt in Grube

Bilder

Grube. Der Gruber Weihnachtsmarkt mit dem Handwerker- und Gewerbeverein als Organisator begrüßt seine Besucher am Freitag, dem 8. Dezember ab 14 Uhr auf dem ehrwürdigen Paasch-Eyler-Platz.
 
Den Gästen bietet sich ein buntes Programm in romantischer Atmosphäre. Eine große Kunsthandwerker-Ausstellung mit vielen Geschenkideen lädt in der liebevoll geschmückten Tenne zum Schauen und Kaufen ein. Auch die kleinen Besucher kommen voll auf ihre Kosten: der Weihnachtsmann kommt mit seiner Kutsche von weither und hat Überraschungen in seinem großen Sack dabei, Ponyreiten steht auf dem Programm, eine Bastel- und Spielecke ist eingerichtet, die lebendige Krippe mit Esel und Schafen lädt zum Staunen ein, die Gruber Pfadfinder offerieren in ihrer Jurte Chai und Stockbrot.
 
Für das leibliche Wohl ist mit Glühwein in Rot und Weiß, dem Gruber Weihnachtslikör, den traditionellen Gruber Quarkbällchen, Raclette, Bratwurst und mehr für alle Besucher gesorgt.
 
Spannung verheißen die drei Verlosungen, die seit Jahren auf reges Interesse stoßen: die Weihnachtsbaum Sonderverlosung, das Gewinnspiel mit Verlosung (in allen Gruber Geschäften erhältlich) sowie eine große Tombola mit attraktiven Preisen und einem Rundflug über Grube als 1. Preis. Vor der Ziehung der Gewinner sorgt um 18 Uhr der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Grömitz unter der Leitung von Matthias Krell für die musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit.
 
Für alle Besucher, die länger verweilen möchten, stehen ausreichend Sitzplätze zur Verfügung. Auch in diesem Jahr kann der Shuttle-Service mit der Bimmelbahn, die wie jedes Jahr von Wolfgang Reshöft vom Campingplatz Zedano zur Verfügung gestellt wird, wieder in Anspruch genommen werden. Sie pendelt in regelmäßigen Abständen ab 14 Uhr zwischen dem Ort Grube und dem Paasch-Eyler-Platz.
 
Die wunderschöne Lage des Paasch-Eyler-Platzes, die geschlossene Anlage des Areals mit seinen reetgedeckten Gebäuden und der romantisch-weihnachtlich geschmückte Platz werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher begeistern. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch
In Neustadt wird wieder Party gemacht

Neustadt tanzt am 24.02. im Neustädter Hof

22.02.2018
Am 24. Februar startet die erste Neustadt Tanzt Sause in 2018. Musikalisch geht es wieder flächendeckend zur Sache sodass bei uns jeder auf seine Kosten kommt. Die Damen werden wie gewohnt bis 23:30 Uhr mit einem Freisekt begrüßt! Also, streichen Sie sich den...
Der Fehler ist glücklicherweise unerheblich.

Bürgermeisterin gibt Entwarnung

22.02.2018
Neustadt. Wie Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider am vergangenen Mittwoch dem reporter gegenüber mitteilte, wird sich der Fehler auf dem Stimmzettel zur Bürgermeisterwahl am 4. März, nicht auf die Gültigkeit der Wahl an sich...
Folgende Kinder gehören zur Mannschaft:  Mattis, Mattes, Daniel, Kjell, Tamme, Tim, Kjell, Lennard  (TSV Lensahn), Viggo, Jakob  (FC Riepsdorf), Lotti  (KSSC`93).

TSV Lensahn F-Jugend als Einlaufkinder bei Holstein Kiel

22.02.2018
Ein Erlebnis der besonderen Art hatte die F-Jugend vom TSV Lensahn und ihr Trainer Marco Gau. Die Mannschaft durfte im Spiel der Kieler Störche im Holstein-Stadion gegen Erzgebirge Aue die Profis aufs Spielfeld begleiten. Kurz vor dem Spiel wurde ausgelost,...
Folgende Kinder gehören zur Mannschaft:  Mattis, Mattes, Daniel, Kjell, Tamme, Tim, Kjell, Lennard  (TSV Lensahn), Viggo, Jakob  (FC Riepsdorf), Lotti  (KSSC`93).

TSV Lensahn F-Jugend als Einlaufkinder bei Holstein Kiel

22.02.2018
Ein Erlebnis der besonderen Art hatte die F-Jugend vom TSV Lensahn und ihr Trainer Marco Gau. Die Mannschaft durfte im Spiel der Kieler Störche im Holstein-Stadion gegen Erzgebirge Aue die Profis aufs Spielfeld begleiten. Kurz vor dem Spiel wurde ausgelost,...

Kino-Tipp

22.02.2018
Grömitz/Neustadt/Oldenburg. „Wunder“August Pullman (Jacob Tremblay), der von allen „Auggie“ genannt wird, ist humorvoll, schlau und liebenswert, hat eine tolle Familie und ist dennoch seit seiner Geburt ein Außenseiter. Denn er hat aufgrund eines Gendefektes ein...

UNTERNEHMEN DER REGION