Kristina Kolbe
| Allgemein

Unfall auf der B202

Bilder
Die Ermittlungen werden bei der Polizeistation Oldenburg geführt.

Die Ermittlungen werden bei der Polizeistation Oldenburg geführt.

Wangels. Am Freitag, dem 5. Januar, geriet der Fahrer eines schwarzen BMW auf der B202 in Höhe Döhnsdorf zunächst gegen eine Leitplanke, dann in den Gegenverkehr, kam schließlich von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.
 
Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr ein 78-jähriger Mann aus Ostholstein mit seinem BMW die Bundesstraße 202 aus Richtung Lütjenburg kommend in Richtung Oldenburg. Zeugen zufolge wurde das Fahrzeug in Schlangenlinien geführt und geriet wiederholt auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Nach einer Berührung mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kam der 78-jährige um 11:50 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr dort eine Leitplanke, geriet schließlich zurück auf die Fahrbahn und prallte auf der gegenüberliegenden Seite gegen einen Baum. Der Fahrer des BMW zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und musste einer Klinik zugeführt werden. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.
 
Die Ermittlungen werden bei der Polizeistation Oldenburg geführt. Die Ermittler gehen davon aus, dass es vor dem tatsächlichen Unfall zu weiteren Beinahe-Unfällen mit entgegen kommenden Fahrzeugen gekommen sein könnte. Diese Fahrzeuginsassen werden gebeten, sich als Zeugen bei der Polizei in Oldenburg unter Tel. 04361/10550 zu melden, weil ihre Aussagen für die Unfallermittlungen von Bedeutung sein könnten. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION