Reporter Eutin
| Allgemein

Amateur-Box-Landesmeisterschaften der Männer und Frauen 2017

Bilder
vl: Bentje Andresen (Co Trainerin), Sergey Baklan (1. Trainer), Razmik Harutjunjan (Landesmeister -81 KG), Andreas Davidoff (2. Trainer) und unten Yusuf Artmis (Landesmeister -75 KG)

vl: Bentje Andresen (Co Trainerin), Sergey Baklan (1. Trainer), Razmik Harutjunjan (Landesmeister -81 KG), Andreas Davidoff (2. Trainer) und unten Yusuf Artmis (Landesmeister -75 KG)

Schwentinental (t). Itzehoe glänzte am vergangenen Wochenende erneut mit Valeri Ziglarski vom Box Club Itzehoe in der Gastgeberrolle bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Elite im olympischen Boxen. Am Samstag füllte sich gegen Nachmittag die Sporthalle der Edendorfer Grundschule mit gut 300 Zuschauern, die sich auf spannende Finalkämpfe freuten. Keiner der angereisten Boxfans wurde in seinen Erwartungen enttäuscht, denn 12 hervorragende Meisterschaftsfinalkämpfe fanden rege Aufmerksamkeit und wurden nicht selten mit tosendem Applaus begleitet. Am Vortag fanden bereits die Ausscheidungskämpfe in Kiel-Gaarden statt, so dass die ermittelten Halbfinal-Sieger ihrem Einsatz im Finale entgegenfieberten. Pünktlich um 15 Uhr ertönte der erste Gong und es hieß „Ring frei“ und somit war das Finale dieser Meisterschaft eröffnet. Zu den Highlights der ausgetragenen Kämpfe gehören zweifelsfrei die Begegnungen zwischen Janine Lellwitz (Boxteam Raisdorfer TSV), die in einer offenen Landesmeisterschaft bis 64 KG gegen die angereiste Hamburgerin Bianca Been (DRS Hamburg) antrat. Lellwitz hatte von Beginn an die Kontrolle und überzeugte mit technisch ausgereiften Schlagkombinationen und einer guten Beinarbeit. Sie wurde einstimmig als Landesmeisterin gekürt. In einem weiteren Frauenkampf bis 69 KG kam die Kielerin Juliane Zweers (TUS Gaarden) zum Einsatz. Sie bestritt ihren Kampf gegen Tamira Steffen (Kadgamala Heide), die an diesem Tag einen guten Lauf hatte und sich nach Punkten gegen Zweers durchsetzen konnte. Auch sie ist nun amtierende Landesmeisterin und fährt vom 10. bis 14. Oktober 2017 zusammen mit Janine Lellwiz zur Frauen-DM nach Cottbus. Nun kam es bei den Halbschwergewichtlern zum Kampf des Abends. Antonio Martinovic (Boxteam RTSV) trat gegen den Kieler Razmik Harutjunan (BSC Kiel) an und sorgten für den absoluten Höhepunkt die Meisterschaft. Harte Schläge auf beiden Seiten führten dazu, dass beide Kämpfer im Verlauf dieser Begegnung jeweils zweimal angezählt werden mussten. Nach einem mitreißenden Fight hatten die Kampfrichter den Kieler ganz hauchdünn vorne gesehen. Ein Ergebnis, das auch andersherum hätte ausfallen können. Jedenfalls hatten viele Zuschauer den Raisdorfer vorne gesehen. Als bester Techniker wurde später Razmik Harutyunyan ausgezeichnet und als bester Vize-Meister Antonio Martinovic. Beide Boxer verließen den Ring mit Standing Ovation der Zuschauer in der kompletten Halle. „Eine tolle Meisterschaft auf hohem Niveau liegt nun hinter uns und wir sehen den kommenden Deutschen Meisterschaften sehr positiv entgegen“, sagte Peter Johannssen (Präsident SHABV). Die Norddeutschen Meisterschaften werden am 25.11.2017 in der Braamkamp-Halle in Hamburg ausgetragen. Infos unter www.shabv.de. Landesmeister der A-Klasse 2017: Janine Lellwitz (bis 64 KG), Tamira Steffen (bis 69 KG), Yusuf Artmis (bis 69 KG), Malik Godje (bis 75 KG), Razmik Hautjunjan (bis 81 KG) und Daniel Gerl (bis 91 KG)



Weitere Nachrichten Probsteer
Erster, Zweiter oder Dritter? Noch herrscht Spannung beim „Macherteam“ von „Grips“. Von links  Felix Mader, Urte Colmorgen-Kling, Amy – Chiara Gisinger, Fynn-Niklas Esch.

„Gewonnen!“

17.02.2018
Schönberg (kud). „Gewonnen!“ Da ist sie, die erlösende whats app aus dem Kieler Landeshaus. Für das Team der „Grips-Redaktion“ aus Schönberg hat das Warten endlich ein Ende. Jetzt ist klar: Die Crew hat 2017 die beste Schülerzeitung aller Gesamtschulen in...
Wie passen 80 Kinder, Erzieher, Mütter mit Kinderwagen, eine Bürgervorsteherin und ein Bürgervorsteher in eine eigentlich geräumige Rathaus-Eingangshalle? Mit etwas gutem Willen geht das.

„Jecken“ haben einen harten Job

14.02.2018
Schönberg (kud). Die echten „Jecken“, die im Rheinland und in Nordrhein-Westfalen, wissen es schon lange: „Jeck“ ist ein beinharter Job. Am Rosenmontag breitete sich diese Erkenntnis nun auch im Schönberger Rathaus aus. Rund 80 Kinder samt Erzieherinnen und...
Hartmut Ehrk, Uschi Wieck, Kay Habighorst, Jens Willrodt, Petra Wiendlocha und Ullrich Evers bei der Spendenübergabe.

625 Euro für krebskranke Kinder gespendet

24.01.2018
Heikendorf. Wieder einmal, und das schon im vierten Jahr, öffnete am 15. Dezember vergangenen Jahres das Heikendorfer Schornsteinfegerkontor Ostufer-Probstei, seine Türen zum Punsch, zum Schmalzbrot und zum Klönschnack in der Dorfstraße 10. Die vier...
Prinz Egmont als Biest (Sascha Hinz) und Bella (Maria Orth) kommen sich näher.

„Die Schöne und das Biest“

22.11.2017
Heikendorf (kas). Ein uraltes Märchen aus dem Jahr 1756, seit Jahrhunderten weltweit Grundlage für Verfilmungen in real und Zeichentrick, ein Musical, eine Fernsehserie und zahlreiche Bücher: „Die Schöne und das Biest“ – in diesem Jahr nun auch inszeniert von der...
Es ist ein echtes Erlebnis, mit einer der Museums-Straßenbahnen durch die Gegend zu gondeln – am Wochenende bietet sich noch einmal die Gelgenheit dazu

Erlebnisrundfahrten mit den Museums-Straßenbahnen

26.10.2017
Schönberg (kas). Der Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e.V. setzt seine Straßenbahn-Erlebnisfahrten 2017 in den Herbstferien fort. Der gemeinnützige Verein (VVM) ist ein Zusammenschluss von über 300 Mitgliedern, darunter einige andere Vereine mit ähnlich...

UNTERNEHMEN DER REGION